Vor 30 Jahren: Die XIV. Olympischen Winterspiele in Sarajevo 1984

In der damals noch zur Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien gehörenden bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt Sarajevo fanden vom 08.02. bis zum 19.02.1984 die XIV. Olympischen Winterspiele statt. Sarajevo setzte sich bei der Entscheidung des IOC erst im zweiten Wahlgang durch. Zuvor galt die japanische Stadt Sapporo als Favorit. Ein weiterer Kandidat für die XIV. Olympische Winterspiele war die schwedische Stadt Göteborg. Die Eröffnungszeremonie

Weiterlesen

Rechtsextremismus in Griechenland und ihre Organisation

Die Arbeitslosenquote lag in Griechenland im Oktober 2013 bei 27,8 Prozent und die Jugendarbeitslosigkeit bei 59,2 Prozent. Diese Zahlen spiegeln sich auch im Wahlverhalten der Griechinnen und Griechen wieder. Bei der kommenden Wahl des Parlaments der Europäischen Union (EU) im Mai 2014 könnte die rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ in Griechenland die drittstärkste Kraft werden. Auf einer Veranstaltung der Goldenen Morgenröte

Weiterlesen

Europäische Union startet offizielle Beitrittsgespräche mit Serbien

Mit der Republik Serbien startete die Europäische Union (EU) am 21.01.2014 offiziell Beitrittsgespräche. Ein historischer Moment, etwa 100 Jahre nach dem Attentat von Sarajevo und den Beginn des Ersten Weltkrieges und 15 Jahre nach dem NATO-Angriff auf Serbien wegen dem Kosovo. Nach dem der gemeinsame südslawische Staat im Jahre 1991 auseinandergebrochen ist, finden die südslawischen Völker unter dem Dach der

Weiterlesen

Die politische Stimmungslage für die griechische Koalitionsregierung

Die nächsten regulären Wahlen des Parlaments finden in Griechenland erst im Juni 2016 statt. Wären jetzt schon Wahlen kämen die Regierungsparteien zusammen nur noch auf knapp 26 % und hätten damit ganz eindeutig keine Mehrheit mehr. Die Nea Demokratia (ND) von Andonis Samaras käme nach einer am Montag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut MRB auf 21% und die sozialdemokratische PASOK

Weiterlesen

Vor 40 Jahren in Griechenland: Der Studentenaufstand am Athener Polytechnikum

Vom 21.04.1967 bis zum 24.07.1974 herrschte in Griechenland aufgrund eines Putsches des Militärs eine Militärdiktatur. Das Militärregime wurde dieser Zeit auch als „Regime der Obristen“ oder einfach als „Junta“ bezeichnet. Unter der Herrschaft des Militärs kam es zu massiven Verletzungen der Menschen- und Bürgerrechte in Griechenland. Dagegen formierte sich Widerstand aus der Bevölkerung. Einer der Höhepunkte dieses Widerstandes war der

Weiterlesen
1 27 28 29