Gespräche zwischen dem makedonischen Ministerpräsidenten Nikola Gruevski und dem Oppositionsführer Zoran Zaev in Straßburg

Unter Vermittlung von Abgeordneten des Parlaments der Europäischen Union (EU) und weiteren EU-Funktionsträgern haben am 19./20. Mai 2015 in Straßburg Gespräche zwischen dem makedonischen Ministerpräsidenten Nikola Gruevski und dem Oppositionsführer Zoran Zaev stattgefunden. Die Verhandlungen im Rahmen dieser Gespräche, die eine Beilegung der Krise in der Republik Makedonien zum Ziel hatten, dauerten etwa zehn Stunden und endeten erst im Morgengrauen

Weiterlesen

Der serbische Staatspräsident Tomislav Nikolić will das Kosovo wieder in die Republik Serbien eingliedern

Das mehrheitlich von ethnischen Albanern bewohnte Kosovo war von 1918 bis 1999 Bestandteil von Serbien und gilt aufgrund des serbischen Kosovo-Mythos als Wiege der serbischen Nation. Seit einem ethnischen Krieg zwischen albanischen Kosovaren und Serben in den Jahren 1998/99   untersteht das Kosovo aufgrund einer entsprechenden Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (UN) seit Juni 1999 einer vorläufigen UN-Übergangsverwaltungsmission, welche aufgrund

Weiterlesen

Großdemonstration gegen die Regierung der Republik Makedonien / EU will vermitteln

Zehntausende Bürgerinnen und Bürger der Republik Makedonien haben am 17.05.2015 vor dem Gebäude der makedonischen Regierung in Skopje gegen Ministerpräsident Nikola Gruevski und seine Regierung demonstriert. Die Demonstranten sind aus allen Teilen der Republik Makedonien angereist. Der makedonischen Regierung unter Ministerpräsident Nikola Gruevski werden von Seiten der Opposition und der Protestierenden Korruption, Klientelismus, Beeinflussung der Medien und der Justiz, illegale

Weiterlesen

Demonstration gegen die makedonische Regierung gehen weiter

Bereits den vierten Tag in Folge demonstrieren Tausende von Menschen in Skopje gegen die Regierung der Republik Makedonien und fordern ihren Rücktritt. So versammelten sich am 08. Mai 2015 wieder Demonstrantinnen und Demonstranten, hauptsächlich Schüler und Studierende, vor dem makedonischen Parlament. Doch auch in den Städten Kavadarci, Stip und Strumica kam es zu Protesten gegen die Regierung. Die Protestierenden wollen

Weiterlesen

Gewaltsame Auseinandersetzungen bei regierungskritischer Demonstration in Skopje

In der makedonischen Hauptstadt Skopje sind bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge einer Demonstration gegen die Regierung der Republik Makedonien etwa 19 Personen verletzt worden. Am 05.05.2015 hatten sich etwa 1.000 Menschen vor dem Sitz der Regierung in Skopje versammelt. Ein Oppositionsführer wirft der makedonischen Regierung unter Ministerpräsident Nikola Gruevski vor, die Tötung eines 22-Jährigen durch die Polizei bei einer Siegesfeier

Weiterlesen

Noch nichts Konkretes zwischen Griechenland und der Republik Makedonien

Der griechische Außenminister Nikos Kodzias und sein makedonischer Amtskollege Nikola Popovski sprachen am 08.04.2015 erstmals persönlich miteinander und vereinbarten vertrauensbildende Maßnahmen zwischen beiden Staaten. Dazu sollten beide Seiten sich auf dafür geeignete Themen verständen, was bisher jedoch noch nicht erfolgt ist. Auch gibt es noch keine konkreten Pläne für ein Treffen zwischen den beiden Ministerpräsidenten Alexis Tsipras und Nikola Gruevski.

Weiterlesen

Ljubinko Drulović ist neuer Trainer der makedonischen Fußballnationalmannschaft

Ljubinko Drulović ist neuer Trainer der Fußballnationalmannschaft der Republik Makedonien. Der am 11. April 1968 in Nova Varoš (damals SFR Jugoslawien / SR Serbien, heute Republik Serbien) geborene ehemalige Fußballspieler und Trainer ist Nachfolger des Anfang April 2015 wegen schlechter Spielergebnisse entlassenen Nationaltrainers Boshko Djurovski. Ljubinko Drulović erhält einen Vertrag für die kommenden zwei Jahre und wird seine Primäre bei

Weiterlesen

Präsident der Serbischen Republik in Bosnien und Herzegowina besucht erstmals die Gedenkstätte in Srebrenica

Im Juli 1995 wurden nach der Einnahme der UN-Schutzzone Srebrenica im Osten von Bosnien und Herzegowina durch die serbischen Bosnier etwa 8.000 männliche Bosniaken (Muslime) durch diese ermordet und in Massengräbern verscharrt. Das Massaker von Srebrenica wird als Völkermord klassifiziert und war das größte Kriegsverbrechen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.  Lange Zeit wurde das Kriegsverbrechen durch die serbischen Bosnier

Weiterlesen

Nikos Kodzias und Nikola Popovski trafen sich und berieten vertrauensbildende Maßnahmen

Der griechische Außenminister Nikos Kodzias und sein makedonischer Amtskollege Nikola Popovski trafen sich am 08.04.2015 und sprachen erstmals miteinander. Dieses Gespräch fand am Rande einer Konferenz über die Energiezusammenarbeit zwischen den Staaten Süd- und Mitteleuropas in Budapest statt. Ziel dieses Gespräches war es mögliche vertrauensbildende Maßnahmen zwischen Griechenland und der Republik Makedonien zu erörtern. Durch vertrauensbildende Maßnahmen sollen die bilateralen

Weiterlesen

Makedonischer Fußballverband entlässt seinen Nationaltrainer Boshko Djurovski

Am 07.04.2015 entließ der Vorstand des makedonischen Fußfallverbandes (FFM) den Trainer der makedonischen Nationalmannschaft Boshko Djurovski. Hintergrund war, dass die makedonische Fußballnationalmannschaft in fünf Qualifikationsspielen zur UEFA EURO 2016 nur einmal siegreich war. Besonders schwer wurde dem 53-jährigen Nationaltrainer die 1:2 Niederlage im Heimspiel gegen Belarus (Weißrussland) am 27.03.2015 angelastet. Insgesamt liegt die makedonische Nationalmannschaft in der Gruppe C auf

Weiterlesen
1 24 25 26 27