Oberstes Griechisches Verwaltungsgericht: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk darf wieder senden

Das höchste griechische Verwaltungsgericht in Athen hat die sofortige Schließung des staatlichen Rundfunks wieder aufgehoben. Zwar sei die Schließung als solche nicht aufgehoben worden, jedoch ihre sofortige Umsetzung. Bis zur Neuorganisation des staatlichen Rundfunks muss der bisherige öffentlich-rechtliche Rundfunk auf einstweilige Anordnung des Gerichts jetzt weiter betrieben werden.   Der griechische öffentlich-rechtliche Rundfunk wurde aufgrund eines Beschlusses der Regierung unverzüglich

Weiterlesen

Mit der Astroteilchenphysik Licht ins Dunkle bringen

Die Astrophysik beschäftigt sich mit dem großen Ganzen, dem Weltall und seinen Objekten und die Teilchenphysik mit den kleinsten Bausteinen der Materie, den Elementarteilchen und sich daraus zusammensetzende Teilchen. Scheinbar handelt es sich um zwei voneinander getrennte physikalische Wissenschaften, doch benötigen wir heute die Teilchenphysik um in der Astrophysik viele noch unbekannte Sachverhalte zu verstehen. Die Astroteilchenphysik ist ein relativ

Weiterlesen

Bitola und Lerin (Florina) beschließen gemeinsamen Schutz gegen Brände

Die südmazedonische Stadt Bitola will mit der benachbarten Stadt Lerin (Florina) aus Nordgriechenland eine Zusammenarbeit zum Schutz und zur Bekämpfung von Bränden beginnen. Hierzu sollen EU-Fördermittel beantragt werden. Der Bürgermeister von Lerin (gr. Florina) Janis Voskopulos: „Diese Zusammenarbeit umfasst Projekte die im Interesse mehrerer Gemeinden in beiden Regionen von Interesse sein werden. Dies wird uns auf einmal die Möglichkeit geben

Weiterlesen

Anekdote aus Kanada“ Unser Interesse“

Hier in Toronto, fragte ich einen Griechen, warum die griechischen Medien die Stadt „Istanbul“, nicht Istanbul nennen, sondern Kontantiopel. Der Grieche antwortete mir mit lauter Stimme, dass wir Griechen immer die alten Namen der Städte verwendet haben, wie Frankreich, Schweiz, etc. Ich fragte ihn dann, was der Grund sei, warum wir nicht die Stadt New York mit ihrem alten Namen

Weiterlesen

Mazedonier verbringen Ihren Urlaub am liebsten in Griechenland

Wer sagt, dass Griechenland und Mazedonien nicht mit einander klar kommen würden? Jeden Sommer gibt es eine quasi Invasion von Mazedonier, die nach Griechenland reisen – und 2010 war keine Ausnahme. Es fällt nicht leicht, sich vor Augen zu führen, dass es aktuell ein akutes und bereits jahrelanges Problem zwischen beiden Ländern gibt, wenn man sich die Grenzübergänge nach Griechenland

Weiterlesen

Antikes Makedonien baut eine moderne Demoktratie

Das Wort beschwört Bilder von antiken Zivilisationen, von Männern in Togas und Sandalen mit Speeren und Schilden. Es ruft auch moderne europäische Geschichte der Entstehung und Neuausrichtung der Nationen in einer Zeit, als das Osmanische Reich verschwand. Die geographische Region Makedonien, über heutige Staatsgrenzen hinweg, wurde im Laufe der Jahrhunderte durch Königreiche und Imperien erobert und war Teil von diesen.

Weiterlesen

Einzigartiges Werk „Makedonija – Mazedonien – Macedonia“

„Mazedonien“ heißt das neue Fotobuch des Kölner Autorenpaares Doris und Jürgen Sieckmeyer. Es ist ein großes, repräsentatives Buch, mit 224 Seiten und einem Format von 24×28 cm, Hardcover. Mit vielen großformatigen, ausdrucksstarken Fotos zeigt es das Land mit seinen vielfältigen landschaftlichen Schönheiten, Städten und Dörfern, seinen Seen und Bergen und Klöstern. In einem feuilletonistischen Text in mazedonisch deutsch, englisch, und interessanten Interviews erzählt es von den Menschen in Mazedonien, von ihrem Leben, ihren Träumen und Wünschen, von ihrem hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft.

Weiterlesen

Gigantischer Riss in Autobahn Bitola-Resen

Auf der stark befahrenen Autobahn Resen – Bitola hat ein großer Spalt in der Autobahn die eine Seite zerstört. Das Loch erstreckt sich in einer Länge von ca. 40m und ist fast genauso tief. Gestern wurde der Verkehr auf eine Spur umgeleitet, Schwertransporte waren verboten. Die zuständige Polizei empfahl, die Autobahn soweit es geht zu meiden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Weiterlesen
1 2 3 4