Matthew Nimetz trifft makedonischen Verhandlungsführer Nikola Dimitrov

Matthew Nimetz wird heute in New York ein Treffen mit dem makedonischen Verhandlungsführer Nikola Dimitrov bezüglich der Namensfrage zwischen der Republik Makedonien und Griechenland, abhalten. Zuvor hatten der makedonische Präsident Branko Crvenkovski, sowie der makedonische Premier Nikola Gruevski, am Dienstag hinter verschlossenen Türen den weiteren Velauf der Verhandlungsgespräche mit Griechenland besprochen. Bei der offiziellen Pressekonferenz teilte Dimitrov mit das er

Weiterlesen

Srgjan Kerim bei Forum „Kampf gegen Tuberkulose und AIDS“

Der aktuelle Präsident der UN-Generalversammlung Srgjan Kerim(Republik Makedonien) und der ehemalige Präsident der Vereinten Staaten von Amerika Bill Clinton waren Teil des ersten globalen Forums „Kampf gegen Tuberkulose und AIDS“, das in New York/USA abgehalten wurde. Die Versammlung appelierte den armen Länder dieser Welt beim Kampf gegen diese zwei Krankheiten zu unterstützen. Tuberkulose und AIDS sind die meisten Todesursachen in

Weiterlesen

„Saubermachen“ vor der griechischen Botschaft in Skopje

Mitglieder der Nicht-regierungs-Organisation „Makedonische Zivilisation und Zukunft“ haben heute mit Besen in den Händen vor der griechischen Präsenz in Skopje protestiert. Grund für diese Aktion war die Erniedrigung von makedonischen LKW-Fahrern durch griechische Grenzbeamte von letzter Woche. Mit dem eher symbolischen „Besen-Aufstand“ will die NGO zeigen, dass sie die Lektion aus Griechenland verstanden haben. Der Vorsitzende der NGO, Igor Dimovski,

Weiterlesen

EU-Parlamentarier erhöht Druck auf Griechenland

Der slowenische EU-Parlamentarier, Jelko Kacin, erteilte Griechenland einen Denkzettel bzgl. ihrer Politik gegenüber Makedonien. Die europäischen Institutionen müssten nun adequatauf die andauernden Provokationen Griechenlands reagieren. Kacin ermahnte die EU, die Grundprinzipien internationaler Beziehungen aller Mitgliedsstaaten zu beobachten und Maßnahmen gegen Griechenlands „geplante Politik zur Eskalation und bewusste Provokationen“ zu ergreifen. „Griechenland schütte Öl ins Feuer und vergifte die politische Athmosphäre

Weiterlesen

Crvenkovski trifft sich mit Medwedew in St. Petersburg

Während der Teilnahme am internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg (Russland), hat sich der makedonische Präsident Branko Crvenkovski mit Dimirij Medwedew getroffen. Medwedew sagte seine Unterstützung für Makedonien im Namensstreit mit Griechenland zu. Russland habe Makedonien unter dem rechtmäßigen, verfassungsmäßigen Namen anerkannt – so werde es auch bleiben. Weitere Gesprächsthemen waren u.a. die Situation in der Region und die Besorgnis über

Weiterlesen

OMO-Ilinden steht kurz vor der offiziellen Anerkennung

Die EU appellierte an Bulgarien, die Änderungen des Demonstrations- und Versammlungsrecht mit der Freiheit der freien Meinungsäußerung zu korrigieren, was auch der Partei OMO „Ilinden“ -Pirin die Möglichkeit geben würde, legal Proteste und Demonstrationen abzuhalten. Die Partei OMO „Ilinden“-Pirin ist die politische Organisation der makedonischen Minderheit in Bulgarien. Der EU-Ministerat fragte eine neue Vorlage für das geänderte Versammlungsrecht an und

Weiterlesen

LAOS fordert Todesstrafe für Makedonier (Updated)

ACHTUNG: Aktualisierung: Hier der Link zur Quelle: LINK http://dnevnik.com.mk/default-mk.asp?ItemID=316D709A1E7CA54EB9164149EF8DC048&arc=1 Update (17.6.2008): Nachforschungen der Redaktion haben ergeben, dass A. Plevris einen Antrag zur Prüfung gestellt hat, in dem untersucht werden solle, in wie fern die Partei VINOZITO aus Florina und ihre Mitglieder allein durch ihre Existenz und ihren Zielen gegen geltendes griechisches Recht verstoßen. Die aufgeführten Beschuligungen könnten bis zu einer Todesstrafe führen.

Weiterlesen

US-Militärdelegation besucht Makedonien

Eine hochrangige Delegation der „Vermont Nationalgarde“ stattet seit Freitag in Mazedonien für zwei Tage einen offiziellen Besuch ab. Die Delegation, unter der Leitung von Major General Michael Doubie Kommandant der Nationalgarde von Vermont, wird über den Prozess der Reformen der mazedonischen Armee informiert. Gesprächsthemen werden die Modalitäten zur weiteren Förderung der Zusammenarbeit sein. Anlass der Kooperation war das Veto seitens

Weiterlesen

Makedonische Bürger an griechischer Grenze malträtiert

Heute morgen wurden vier makedonische Bürger an der griechischen Grenze malträtiert. Die griechische Polizei forderte die vier makedonischen LKW-Fahrer auf, zuerst den Grenzbereich auf der griechischen Seite zu reinigen damit sie die Grenze zur Republik Makedonien passieren dürfen. Der Vorfall ereignete sich heute morgen am Grenzübergang „Dojran“. Den makedonischen Fahrern im Alter von 26 – 60 wurde der Übergang gewährt,

Weiterlesen

Wahlen in 68 Wahlbezirken für ungültig erklärt

Die makedonische staatliche Wahlbehörde hat die Wahlen in insgesamt 68 Wahlbezirken für ungültig erklärt. Zunächst war man von unter 20 ausgegangen, doch nachdem die Parteien ihre Beschwerden eingereicht haben sah die DIK es als erwiesen an, dass in insgesamt 68 Wahlbezirken die Wahlen nicht demokratisch verlaufen sind. Das sind rund zwei Prozent aller Wahlbezirke in der Republik Makedonien. In folgenden

Weiterlesen
1 58 59 60 61 62 67