Streit um die Anerkennung der makedonische Sprache in Griechenland

In der griechischen Region Makedonien lebt eine ethnisch-slawisch-makedonische Minderheit, welche neben der griechischen Sprache auch die makedonische Sprache spricht. Nach unabhängigen Angaben gehören etwa 45.000 Personen in der griechischen Region Makedonien dieser Minderheit an. In dem Prespa-Abkommen vom 17. Juni 2018 wurde die Amtssprache der Republik Makedonien als „Makedonisch“ anerkannt, wie diese Sprache seit dem Jahr 1977 auch im Rahmen

Weiterlesen

Vor 75 Jahren: Die Gründung der kommunistisch-jugoslawischen Föderation (Jugoslawien II)

Vor 75 Jahren: Im Rahmen der Zweiten Sitzung des „Antifaschistischen Rates der Nationalen Befreiung Jugoslawiens“ („AVNOJ“) im bosnischen Jajce wurden am 29.11.1943 die grundlegenden Beschlüsse für die Zukunft und den künftigen Aufbau Jugoslawiens gefasst. Jugoslawien sollte demnach als staatliche Einheit erhalten bleiben und nach föderalistischen Prinzipien aufgebaut werden. Jedem staatstragenden jugoslawischen Volk wurde eine Republik mit Staatscharakter zugebilligt. Den zugehörigen

Weiterlesen

Wahlumfrage in Griechenland von November 2018

Nach einer im Auftrag des griechischen Fernsehsenders SKAI vom Meinungsforschungsinstitut Pulse RC durchgeführten Erhebung von November 2018 würde die konservative Nea Dimokratia mit 30,5 Prozent der Stimmen deutlich stärkste Kraft vor dem regierenden Linksbündnis SYRIZA, welches auf 21,5 Prozent käme. Mit 7,5 Prozent der Stimmen käme die von den Sozialisten dominierte Bewegung der Veränderung (KinAl) auf den dritten Platz. Die

Weiterlesen

Zypern-Frage Gesprächsthema zwischen griechischem Ministerpräsidenten und zyprischen Präsidenten in Brüssel

Am Rande des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU), welches am 25. November 2018 in Brüssel stattfand, trafen sich auch der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras und der zyprische Präsident Nikos Anastasiadis. Themen waren unter anderem auch die Zypernfrage.   Die Insel Zypern bzw. die Republik Zypern ist seit einem griechisch-zyprischen Putsch und einer daraus resultierenden türkischen Invasion

Weiterlesen

Kosovo-Gespräche drohen zu scheitern

Am 08. November 2018 fanden in Brüssel wieder Gespräche unter Vermittlung der Europäischen Union (EU) zwischen dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und dem kosovarischen Präsidenten Hashim Thaci statt. Allerdings kam es bei den Gesprächen nur zu gegenseitigen Schuldzuweisungen. Serbien nimmt vor allem daran Anstoß, dass das Kosovo auf Waren aus Serbien sowie Bosnien und Herzegowina Zölle erheben möchte. Hinzu kommt die

Weiterlesen

Der griechische Außenminister Nikos Kotzias ist zurückgetreten

Der Außenminister Griechenlands, Nikos Kotzias, ist am 17. Oktober 2018 zurückgetreten. Der Rücktritt wurde vom griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, welcher bis auf Weiteres das Außenministerium übernimmt, angenommen. Am 16. Oktober 2018 hat sich Nikos Kotzias heftig mit dem rechtspopulistischen Verteidigungsminister und Vorsitzenden der Unabhängigen Griechen (ANEL) Panos Kammenos wegen des Prespa-Abkommens zur Beilegung des seit 27 Jahren andauernden Streits um den

Weiterlesen

Der serbische Staatspräsident Aleksandar Vučić reiste in den Kosovo

Am Morgen des 09. September 2018 haben im Kosovo dutzende albanische Kosovaren mit Baggern und Lastkraftwagen eine Straße blockiert, um einen Besuch des serbischen Staatspräsidenten Aleksandar Vučić im Kosovo zu verhindern. Aus Sicherheitsgründen untersagte die Regierung des Kosovos daraufhin den bereits genehmigten Besuch von Staatspräsident Vučić. Bereits am 08. September 2018 war Aleksandar Vučić aus der serbischen Hauptstadt Belgrad angereist, um die serbischen Kosovaren im

Weiterlesen

Proteste in Thessaloniki gegen Namenskompromiss und Sparpolitik

In der griechischen Hafenstadt Thessaloniki (griechische Region Zentral-Makedonien) protestierten am 08. September 2018 rund 7.000 Personen gegen die Sparpolitik und gegen den Namenskompromiss mit der Republik Makedonien. Zu dem Protest gegen die Arbeitslosigkeit und Sparpolitik hatten die griechischen Gewerkschaften aufgerufen. Allerdings demonstrierten die Menschen auch gegen den Namenskompromiss. Die 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer protestierten an zwei verschiedenen Orten in Thessaloniki.

Weiterlesen

Kosovo-Gespräche in Brüssel vorerst gescheitert

Am 07. September 2018 sollte es im Rahmen der Vermittlungsbemühungen der Europäischen Union (EU) wieder ein Gespräch zwischen dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und dem kosovarischen Präsidenten Hashim Thaci in Brüssel geben. Doch weigerte sich der serbische Staatspräsident mit dem kosovarischen Präsidenten zu sprechen. Die Hintergründe dafür sind unklar. Ebenso unklar ist, ob und wann die Gespräche fortgesetzt werden. Bei den Gesprächen

Weiterlesen

Präsidiales kleines Balkantreffen in Österreich

Der österreichischen Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 26. August 2018 den kosovarischen Präsidenten Hashim Thaci, den serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und den slowenischen Präsidenten Borut Pahor zu einem Treffen eingeladen. Die Republik Österreich engagiert sich für eine Integration der Westbalkanstaaten in die Europäische Union (EU) und möchte bei der Überwindung von bilateralen Streitigkeiten zwischen einzelnen Westbalkanstaaten vermitteln. Anwesend im österreichischen

Weiterlesen
1 2 3 4 5 35