Abhandlung zum Zerfall der „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“)

In den Jahren 1991 und 1992 zerfiel die „Sozialistisch Föderative Republik Jugoslawien“ („SFRJ“). Formell setzte der Zerfall der SFRJ mit den Unabhängigkeitserklärungen der bisherigen jugoslawischen Republiken Slowenien und Kroatien am 25.06.1991 ein. Diesen Ereignissen folgte am 18.09.1991 die Unabhängigkeitserklärung der Republik Makedonien und am 03.03.1992 die der von Bosnien und Herzegowina. Übrig blieben in der sich auflösenden SFRJ nur noch

Weiterlesen

Vor 100 Jahren: Der makedonische Staatsmann Kiro Gligorov wird geboren

Erster makedonischer Präsident Kiro Gligorov (Quelle: Wikimedia.org)

Vor 100 Jahren, am 03.05.1917, wurde Kiro Blagoje Gligorov im makedonischen Štip (damals noch „Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen“, heute „Republik Makedonien“) geboren. Er war ein bedeutender jugoslawischer und makedonischer Politiker und Staatsmann. Gligorov war als makedonischer Staatsmann sowohl mit der Gründung und Etablierung des makedonischen Staates im Rahmen der damaligen kommunistisch-jugoslawischen Föderation (1944 -1991) als auch mit der

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Die Bundesrepublik Jugoslawien wird proklamiert

Die Abgeordneten des Bundesparlaments der „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) aus den jugoslawischen Republiken Serbien und Montenegro proklamierten am 27.04.1992 die „Bundesrepublik Jugoslawien“ als Rechtsnachfolgerin der SFRJ. Gebildet wurde dieser Staat aus den jugoslawischen Republiken Serbien und Montenegro. Mit der Proklamation der Bundesrepublik Jugoslawien endete auch formell die Ära der SFRJ, die nach den Unabhängigkeitserklärungen der jugoslawischen Republiken Slowenien, Kroatien,

Weiterlesen

Vor 5 Jahren: Das Urteil des IGH im Verfahren der Republik Makedonien gegen die Hellenische Republik

Verkündung der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag am 05. Dezember 2011

Vor 5 Jahren, am 05.12.2011, um 10 Uhr MEZ, fällte der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag das Urteil im Klageverfahren der Republik Makedonien gegen die Hellenische Republik. Der mit 16 Richtern (16 Stimmen) besetzte IGH stellte in seinem Urteil fest:  Der IGH sei in dieser Angelegenheit (Klage der Republik Makedonien gegen die Hellenische Republik wegen Verletzung des Interimsabkommens) zuständig.

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Die Republik Makedonien bekommt eine neue Verfassung

Die Republik Makedonien proklamierte am 20.11.1991 während einer Festsitzung des makedonischen Parlaments feierlich die neue Verfassung für den unabhängigen Staat „Republik Makedonien“. Nach dem am 18.09.1991 die Republik Makedonien formell ihre Unabhängigkeit von der „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) erklärt hatte, wurde mit der neuen Verfassung vom 20.11.1991 diese Unabhängigkeit auch materiell-rechtlich umgesetzt. Diese heute noch gültige Verfassung definiert in

Weiterlesen

Vor 75 Jahren: Der Beginn des kommunistisch-jugoslawischen Volksbefreiungskampfes in Makedonien

Der 11.10.1941 gilt als der Beginn des kommunistisch-jugoslawischen Volksbefreiungskampfes im jugoslawischen Teil von Makedonien. Zu dieser Zeit befand sich dieser Teil von Makedonien größtenteils unter bulgarischer Besatzung. Die albanisch-makedonischen Siedlungsgebiete wurden zusammen mit dem Kosovo von den Besatzern einem Groß-Albanien zugeschlagen. Nach der jahrzehntelangen Unterdrückung der makedonischen Bevölkerung im „Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen“ (1918 – 1929) bzw. im

Weiterlesen

25 Jahre Streit um den Namen „Makedonien“

Der erste Staat mit der Bezeichnung „Makedonien“ seit der Antike wurde am 02.08.1944 im Rahmen einer kommunistisch-jugoslawischen Föderation gegründet und formell als „Volksrepublik Makedonien“ bezeichnet. Vorausgegangen war die Anerkennung der ethnischen bzw. slawischen Makedonier als eigenständige jugoslawische Nation am 29.11.1943 auf der „Zweiten Sitzung des Antifaschistischen Rates der Volksbefreiung Jugoslawiens“. Am 07.07.1963 erfolgte eine Änderung der Staatsbezeichnung in „Sozialistische Republik

Weiterlesen

Die makedonische Frage als Frage der (Völker-)Gerechtigkeit

Unter anderem ist die makedonische Frage von mir bisher aus Sicht des Völkerrechts betrachtet worden. Im Ergebnis sind der Name der Republik Makedonien sowie die Bezeichnungen für die makedonische Nation, Sprache und Staatsbürgerschaft mit dem Völkerrecht vereinbar. Für hiervon abweichende Positionen, etwa die von Griechenland, gibt es im Völkerrecht grundsätzlich keine Legitimationsquelle. Politisch wird die makedonische Frage je nach Standpunkt

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Erste demokratische Mehrparteienwahlen in der Sozialistischen Republik Makedonien

Stojan Andov (Parlamentssprecher von 1990-1997) an der Wahlurne am 11.11.1990 bei der ersten Mehrparteienwahl in Makedonien (Quelle: novamakedonija.mk)

In der damals noch zur „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) gehörenden „Sozialistischen Republik Makedonien“ fanden am 11.11.1990 erstmals demokratische Mehrparteienwahlen zum makedonischen Parlament statt. Diese Wahlen wurden aufgrund von Stichwahlen am 25.11.1990 und aufgrund von notwendigen Wahlwiederholungen wegen Unregelmäßigkeiten in zehn Wahlkreisen, die gehäuft in den albanisch-makedonischen Siedlungsgebieten auftraten, am 09.12.1990 fortgesetzt. Gleichzeitig mit der Parlamentswahl wurden die Kommunalparlamente der

Weiterlesen

Vor 20 Jahren: Das Attentat auf den makedonischen Staatspräsidenten Kiro Gligorov

Die S-Klasse des makedonischen Präsidenten Gligorov von durch eine Bombe schwer beschädigt.

Der damalige Staatspräsident der Republik Makedonien Kiro Gligorov wurde am 03.10.1995 bei einem Autobombenattentat in der makedonischen Hauptstadt Skopje schwer verletzt und verlor dabei ein Auge. Sein Fahrer und ein unbeteiligter Passant kamen ums Leben. Vor einem Hotel in Skopje explodierte ein Fahrzeug in dem Moment, als Präsident Kiro Gligorov und sein Fahrer daran vorbeifuhren. Seinerzeit wurden Nationalisten für das

Weiterlesen
1 2 3 4 11