Das antike und das heutige Makedonien

Das heutige Makedonien und die heutigen Makedonier sind vor allem namentlich mit dem antiken Makedonien und den antiken Makedoniern verbunden. Doch in welchem Verhältnis stehen das heutige Makedonien und die heutigen Makedonier zum antiken Makedonien und den antiken Makedoniern? Von welcher Art sind das moderne Makedonien und seine Bevölkerung? Wie war es in der Antike? Diese Fragen können als eine spezielle makedonische Frage zur Identität der Makedonier zusammengefasst werden.

Weiterlesen

Aus der FAZ: „Ein peinlicher geschichtspolitischer Aufruf“

In der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erscheint ein sehr interessanter Artikel von Uwe Walter, der die Briefe pro-griechsicher Wissenschaftler an den US-amerikanischen Präsidenten Obama analysiert:

[…] „Der Präsident wird dann mit einer Auflistung von Indizien für die Behauptung belästigt, erfährt aber nicht, daß die makedonischen Könige sich zwar aktiv an die griechische Leitkultur anschlossen, die Zugehörigkeit der Makedonen zu den Hellenen aber in der Antike notorisch umstritten war. Die Athener, die Bewohner des durch Alexander zerstörten Theben und die von seinem Verbanntendekret betroffenen griechischen Städte jedenfalls hätten sich schön bedankt, den Makedonenkönig als Griechen zu betrachten – einen König, der später vornehme Perser in die Elite seines Reiches aufnahm, die griechischen Truppen in seinem Heer aber nach Hause schickte.“ […]

Weiterlesen

Die genaue Definition der Region Mazedonien als Basis für eine Lösung im Namensstreit

Oft wird auch im Zuge des makedonisch-griechischen Namensstreits über das Gebiet Makedonien diskutiert. Die griechische Seite behauptet, dass der überwiegende Teil der heutigen Republik Mazedonien nicht Teil des antiken Makedoniens war. Diese Aussage kann richtig sein, wenn man einen weiteren Aspekt hinzufügt: die Zeit. Wann und zu welcher Zeit war Makedonien wie groß? Sicherlich gab es Zeiten, in denen das

Weiterlesen

Heute vor 106 Jahren starb Goce Delcev

Zum Gedenken an den Todestag des größten makedonischen Helden und Revolutionärs Goce Delcev, fand heute in der Kirche Sv. Spas in Skopje, eine Gedenkfeier zu seinen Ehren statt. Die Zeremonie leitete das Kirchenoberhaupt der makedonisch-orthodoxen Kirche, seine Heiligket g.g. Stefan. Die Kirche Sv. Spas ist Goce Delcevs letzte Ruhestätte. An Delcevs Grab legten heute zahlreiche Politiker einen Kranz nieder, darunter

Weiterlesen

Wurde Alexander’s Grab entdeckt?

Wie die mazedonische Nachrichtenagentur „MINA“ berichtete, wurde angeblich das antike Grab Alexander’s in der Nähe von Gevgelija in der Region Visje entdeckt. Im Moment gibt es keine eindeutigen Hinweise, wie MINA schreibt. MINA bezieht seine Informationen von einem Dritt-Informanten. Zur Zeit bemüht sich MINA die Nachricht zuverfolgen. Auf Nachfrage seitens MINA machte die Regierung Mazedoniens leider keine Angaben. Sollte dieser

Weiterlesen

Griechenland mit ungebrenztem Budget gegen Makedonien vor dem IGH

Wie der makedonische TV-Sender A1 berichtet, wird Griechenland die Zuständigkeit des Internationalen Gerichtshofs nicht anzweifeln und damit keinen Widerspruch gegen die Klage Makedoniens einlegen. Makedonien hatte vor einer Woche den Internationalen Gerichtshof angerufen, in welchem Griechenland der Bruch, der von beiden Seiten unterzeichneten Resolution von 1995, angeklagt wird. Griechenland hatte im Frühjahr 2008 beim NATO-Gipfel in Bukarest ein Veto gegen

Weiterlesen

2. Kongress der Makedonier in Griechenland

In diesen Tagen fand der zweite Kongress der EFA-Rainbow/ Vinozito-Partei aus Lerin (Florina) statt. Zwar hatte es Androhungen in den Medien gegeben, welche die Makedonier als Bulgaren und „Skopjanophili“ bezeichneten, jedoch hatten diese wenig Wirkung. Der Bürgermeister des Ortes Surovichevo erteilte die Erlaubnis für den Kongress, obwohl er kein ethnischer Makedonier ist. Nicht einmal die Proteste der Nationalisten konnten interessierten

Weiterlesen

Detsa Begaltsi fordern Milliardenbetrag

Es war ein Schicksalsschlag für die mazedonischen Flüchtlingskinder, die Ihre Eltern während des gr. Bürgerkriegs verlassen mussten. Ihnen aber auch den anderen damaligen Flüchtlingen wird bis heute die Rückkehr verwehrt. Sogar heutige kanadische und australische Staatsbürger mit mazedonischer Herkunft aus Griechenland wird die Einreise verwehrt – bis heute (Next year in Lerin). Den „griechischen“ Flüchtlingen hatte man die Heimkehr erlaubt,

Weiterlesen

„Next year in Lerin“ Die mazedonischen Fluechtlingskinder

1948 werden ca. 30.000 mazedonische Kinder ihren Müttern und Familien genommen und in den Ländern Osteuropas verteilt. Eines Tages wird ihnen jedoch das Recht gewährt, zurück nach Griechenland zu kommen – mit einer Bedingung: Sie müssen griechisch sein (greek by birth). Dies hat zur Konsequenz, dass vielen ethnischen Mazedoniern die Rückkehr an ihre Geburtsorte bis heute verwehrt bleibt, um ihre Familien wieder

Weiterlesen

Diskriminierungsfall gegen ethnische Mazedonier erreicht griechisches Parlament

Im Oktober…. Dass der mazedonischen Minderheit in Griechenland nicht alle Grundrechte gewährt werden ist nicht neu, denn die griechische Regierung erkennt keine mazedonische Minderheit bzw. die ethnischen Mazedonier in Griechenland an. Neu hingegen ist die Reichweite dieses Themas. Zwar setzt sich die Regierung Mazedoniens für die Rechte der mazedonischen Minderheit ein, jedoch kann diese nicht viel erreichen. Nachdem die griechische

Weiterlesen
1 2 3 4