Slowenische EU-Präsidentschaft unterstützt Makedonien

Die slowenische EU-Präsidentschaft hat heute bekannt gegeben, dass Makedonien weiterhin auf den Beginn der Beitrittsverhandlungen in diesem Jahr hoffen kann. Es ist möglich, dass man den nächsten Schritt in Richtung EU-Integration im zweiten Halbjahr dieses Jahres gehen könne, sofern alle Auflagen erfüllt sind. Slowenien bestätige im Namen der EU ebenfalls, dass die internationalen Standards bzgl. der kürzlichen Wahlen in Makedonien

Weiterlesen

VMRO-DPMNE will Regierungsbeteiligung einer albanischen Partei

In der zukünftigen Regierung in Makedonien wird es eine Koaltition zwischen der VMRO-DPMNE und einer albanischen Partei geben, obwohl die  VMRO eine absolute Mehrheit erziehlt hat. Die sei ein ungeschriebener Brauch und ein Anrecht, dass die albanische Minderheit an der Regierung beteiligt wird, betonte der makedonische Außenminister Antonio Milososki in einem BBC-Interview. Er fügte hinzu, dass die VMRO dies mache,

Weiterlesen

„Ich wollte nicht, dass meine Kinder in einer blinden, nationalistischen Welt aufwachsen“

Dies ist ein Auszug aus dem Interview mit Ingeborg Beuren, einer holländischen Reporterin und Autorin einiger Dokumentarfilme zu den Geschehnissen in Bosnien-Herzegovina. In einem Portal aus Sarajevo spricht sich über die griechische Propaganda-Maschinerie in Stile von Milosevic, der Negation von Gewaltverbrechen und Genoziden und dem griechischen Nationalismus in den 90er Jahren. Mein sechs Jahre alter Sohn kam einmal 3 Std.

Weiterlesen

Griechenlands Haltung blockiert sinnvolle Politik von EU und Nato

Makedonien will Makedonien heißen Dass vorgezogene Neuwahlen wegen des Namens eines Staates ausgerufen werden, stellt in Europa ein Novum dar. Bisher lautet der offizielle Name des Landes: „Ehemalige jugoslawische Republik Makedonien“. Nachdem aber Griechenland die Aufnahme von Makedonien in die Nato auf dem Nato-Gipfel in Bukarest blockierte, blieb dem Regierungschef Nikola Gruevski gar keine andere Möglichkeit, als „das Volk“ sprechen

Weiterlesen

VMRO-DPMNE hat 63 Sitze und ist damit klarer Wahlsieger

Die staatl. Wahlkommission hat nun alle abgegebenen Stimmen der sechsen Parlamentswahlen gezählt und kommt auf folgendes vorl. amtliches Endergebnis: VMRO-DPMNE (Koalition für ein besseres Makedonien) –  63 Sitze SDSM (Sonce – Koalition für europa) – 28 Sitze DUI – 15 Sitze DPA – 12 Sitze PEI – 1 Sitz PDP – 1 Sitz Obwohl die Sitzverteilung ähnlich den Machtverhältnissen wie

Weiterlesen

Bisherige Koalition führt bei Parlamentswahl in Makedonien

Die bisher regierende national-konservative Koalition um die Partei VMRO-DPMNE von Premier Nikola Gruevski führt nach eigenen Angaben bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in Makedonien. Anhänger der VRMO-DPMNE feiern ihren Sieg Die Koalition „Für ein besseres Makedonien“ werde im neuen Parlament 63 Mandate haben, gab deren Wahlstab nach Auszählung von 28 Prozent der Wahlzettel heute Abend in der Hauptstadt Skopje bekannt. Sozialdemokraten

Weiterlesen

Makedonien wählt

Bei der Parlamentswahl in Makedonien ist es am Vormittag zu gewalttätigen Zwischenfällen gekommen. Nach Angaben einer Parteisprecherin gab es eine Schießerei in der Zentrale der albanischen Partei „Demokratischen Union für die Integration“ in der Hauptstadt Skopje. Ein Mensch sei verletzt worden. Parteichef Ali Ahmeti sei aber nicht in der Zentrale gewesen. Auf den ehemaligen Rebellenchef war während des ebenfalls von

Weiterlesen
1 187 188 189 190 191 196