Regierungsbildung/ Wahlen in Makedonien

Die Regierungspartei VMRO-DPMNE ist nicht bereit mit Parteien zu koalieren, deren Mandate ihnen nicht rechtmäßig zustehen, drohte gestern der makedonische Premier Gruevski.“Sollten die Parteimitglieder und deren Parteivorsitzende der albanischen DPA und DUI dafür sorgen, dass das Szenario vom 1. Juni sich wiederhole, werden die staatlichen Organe energisch durchgreifen“, fügte Gruevski hinzu. „Sollte irgendjemand immernoch davon überzeugt sein, dass er auf

Weiterlesen

USA verstärkt Druck auf Griechenland

Die USA ahben den Druck aug Griechenland verstärkt, nachdem Griechenland die Gespräche mit Makedonien und dem US-Gesandten Nimitz auf September verschoben haben. Condoleeza Rice (US Secretary of State) wird sich während einer Konferenz in Berlin am 24. Juni mit beiden Seiten zusammensetzen. Wie sich jedoch das US Veto gegen die Verlängerung des UN Mandats im griechischen Teil Zyperns auswirken wird,

Weiterlesen

Nachwahlen in Makedonien

Nachdem in den vorgezogenen Neuwahlen vom 1. Juni 2008 aus einzelnen Wahlkreisen Zwischenfälle gemeldet worden waren, sind für morgen nun die Nachwahlen angesetzt. Ministerpräsident Nikola Gruevski kündigte an, falls es wiederholt zu Zwischenfällen kommen sollte, dann würden die Schuldigen mit der vollen Härte des Gesetzes dafür bestraft werden.  Die Abhaltung von fairen und friedlichen Wahlen in Makedonien gilt als Indikator

Weiterlesen

New York – Gespräche zwischen Makedonien und Griechenland endeten ohne neuen Namensvorschlag

Die Gespräche zwischen der Republik Makedonien und Griechenland endeten heute in New York ergebnislos. Laut Nimetz gab es keine neuen Namensvorschläge. Es wurden ledeglich mehrere konstruktive Ideen bearbeitet. Die griechischen Medien berichteten das UN-Verhandlungsführer Nimetz auf rasche Verhandlungen in Zukunft bestehen werde. Nimetz hatte seine Bitte an den makedonischen sowie griechischen Unterhändler in den Treffen zuvor weitergegeben. Weitere Meldungen bestätigen

Weiterlesen

HISTORY: Maximilian Brandeisz in Bezug auf makedonischen Frage

In einer Umfrage bzgl. Balkanförderation antwortete er u. a.: „…Nicht nur weil die derzeitige Lösung der makedonischen Frage den Prinzipen und Rechten von Freiheit widerspreche, sondern es ironisiert die Prinzipien der Menschlichkeit. Die Reaktionen der neuen Regierung nehmen ihnen auch die ureigenen Minderheitenrechte (die bisher nicht gesehene Leid des makedonischen Volkes sind der Beweis dafür) ud die blutige Niederschlagung ihrer

Weiterlesen

Griechenland spielt auf Zeit im Namensstreit

Athen möchte gerne die Regierungsbildung in Makedonien abwarten, Makedonien dagegen besteht darauf, dass die makedonische Identität und Sprache nicht problematisiert wird. Die Vorzeichen für die weiteren Verhandlungen stehen nicht sehr gut. Makedonien setzt die Verhandlungen mit Griechenland fort, jedoch wird es keine Abweichungen vom aktuellen Standpunkt geben, so Nikola Dimitrov nach einem Treffen mit dem Mediator Matthew Nimitz und dem

Weiterlesen

Goran Slavkovski entscheidet sich für Makedonien zu spielen

Makedonien hat nun einen zukünftigen Topstar mehr in seinen Reihen. Goran Slavkovski heißt er und ist gerade mal 19 Jahre jung und gleichzeitig der jüngste Spieler der je in der Vereinsgeschichte für Inter Mailand in der Seria A aufgelaufen ist. Goran ist am 8. April 1989 in Skravlinge,/Schweden geboren und wurde damals von den Mailänder liebevoll „Ibrahimovic II“ genannt da

Weiterlesen

Debar und Lom werden Partnerstädte

Die makedonische Stadt Debar und die bulgarische Stadt Lom werden Partnerstädte. Der Bürgermeister Debars Argetim Fida und sein Amtskollege Penka Penkova aus Lom, unterzeichneten heute ein Partnerabkommen, das ab heute offiziell die beiden Städte miteinander verbindet. Das Abkommen wurde in Debar unterzeichnet, nachdem beide Gemeinderäte darüber abgestimmt haben. Die Bürgermeister beider Städte erhoffen sich durch die Partnerschaft eine engere Zusammenarbeit

Weiterlesen

HISTORY: Und die Makedonier gibt es doch!

Die Kartenlehre, einmal ganz anders. Im ersten Weltkrieg wurde die makedonische Frage aktuell. Die politischen und militärischen Kräfte Frankreichs und Großbritannien führten Recherchen durch, welche neue Erkenntnisse bzgl.  Makedoniens und des makedonischen Volkes bestätigten sollten.  Einige Interessante Fakten können auf folgendem Kartenmaterial gesehen werden. Sogar ein griechischer Experte hatte diese Fakten dokumentiert. Auf der britischen Karte (London, 1916), auf welcher die

Weiterlesen

Baubeginn für das Museum des „Makedonischen Kampfes“

Ilinden Flagge Das neue Museum in Skopje wird aus insgesamt zwei Komplexen bestehen. Der erste Komplex soll der makedonischen Organisation VMRO (IMRO – Innere Makedonische Revolutionäre Organisation) gewidmet sein und der zweite Teil wird die Opfer des Kommunismus in Makedonien darstellen. Heute war die Grundsteinlegung für dieses Projekt. Anwesend waren der Premierminister Nikola Gruevski und das Oberhaupt der makedonisch-orthodoxen Kirche

Weiterlesen
1 190 191 192 193 194 203