Wie tief steckt Zoran ZAev im Drogengeschäft?

Vor einer Woche wurden 200kg Marihuana auf einer Cannabis-Farm beschlagnahmt. Erste Ermittlungen führen zur Familie des aktuellen Ministerpräsidenten Nord-Mazedoniens. Die oppositionelle VMRO-DPMNE  beschuldigte daraufhin den Premierminister Zoran Zaev,  an der Spitze eines Drogenkartells gestanden zu haben. Das Innenministerium stelle Pässe an regionale Mafia-Chefs aus. Das sog. Zaev-Kartell verwandelte Nord-Mazedonien in einen kriminellen Staat. Drogen werden produziert und aus dem Land geschmuggelt. Der

Weiterlesen

Die Pandemie-Lage und die Impfsituation in Nord-Makedonien und auf dem Westbalkan

Der Inzidenzwert (Anzahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) liegt in der Republik Nord-Makedonien derzeit bei 330 und damit dreimal so hoch wie in der Bundesrepublik Deutschland. Viele Menschen in der Republik Nord-Makedonien stecken sich mit der britischen Variante des Corona-Virus an. Diese Mutation des ursprünglichen Corona-Virus ist infektiöser und führt zu mehr schweren Krankheitsverläufen. Die Impfungen in

Weiterlesen

Botschaft vom bulgarischen Präsidenten Radev an Nord-Makedonien

Für Bulgarien sei der Fortschritt der Republik Nord-Makedonien auf den Weg zur Vollmitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ein strategisches Ziel, sagte der bulgarische Staatspräsident Ruman Radev. Er fügte jedoch hinzu, dass es von der Bereitschaft und dem politischen Willen der Republik Nord-Makedonien abhängen würde, die Kriterien für die EU-Mitgliedschaft und die Achtung der Rechte der Bürgerinnen und Bürger zu

Weiterlesen

EU-Parlament hat Entschließung zu Nord-Makedonien angenommen

Das Parlament der Europäischen Union (EU) hat eine Entschließung zu Nord-Makedonien mit 558 Stimmen bei 70 Gegenstimmen und 59 Enthaltungen angenommen. Die vom Berichterstatter für Nord-Makedonien, Ilhan Kucuk, im EU-Parlament, ausgearbeitete Entschließung fordert die Republik Nord-Makedonien nachdrücklich auf, die Reformen fortzusetzen, insbesondere im Kampf gegen Korruption und organisiertes Verbrechen, Medienfreiheit, integrative Gesellschaft, und begrüßt die Reform der öffentlichen Verwaltung. Die

Weiterlesen

Reformierte Justiz in Nord-Makedonien als Garant für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

Unter der langen Regierungszeit von Ministerpräsident Nikola Gruevski, welcher Vorsitzender der VMRO-DPMNE war und von 2006 bis 2016 amtierte, erodierten Demokratie, Medienfreiheit, Pluralismus und Rechtsstaatlichkeit in der Republik (Nord-)Makedonien immer mehr. Klientelismus und Korruption erreichten einen Höhenpunkt. Allerdings waren Klientelismus und Korruption immer ein Problem, unter allen Regierungen und auch heute ist dieses Problem nicht überwunden. Eine Sonderstaatsanwaltschaft wurde zur

Weiterlesen

Treffen der Außenminister von Nord-Mazedonien und Bulgarien in Sofia

Die Außenminister von Nord-Mazedonien und Bulgarien, Bujar Osmani und Ekaterina Zaharieva, trafen sich gestern in Sofia, um den Aktionsplan für die gegenseitige Zusammenarbeit und die Möglichkeit seiner Fertigstellung zu erörtern, um die zweite zwischenstaatliche Konferenz zwischen den Regierungen der beiden Länder auszuhandeln . Nach dem Treffen kam eine Nachricht aus Sofia, dass Bulgarien die europäische Integration des Landes unterstützt, sobald

Weiterlesen

Serbien liefert Impfstoff gegen das Corona-Virus nach Nord-Makedonien

Erste Impfungen gegen Covid-19 in der Republik Nord-Makedonien können beginnen. Die Republik Serbien hat einen Teil der angekündigten Impfspende des Herstellers „Pfizer“ nach Nord-Makedonien geliefert. Es sind 4.680 Dosen, welche für die Impfung von 2.340 Personen ausreichen. Die Impfstoffe wurden am Grenzübergang „Tabanovce“ übergegeben. Bei der Übergabe führten der Premierminister der Republik Nord-Makedonien Zoran Zaev und der Präsident der Republik

Weiterlesen

Die britische Mutation des Corona-Virus verbreitet sich in Nord-Makedonien

Nach einer Untersuchung der Makedonischen Akademie der Wissenschaften und Künste haben sich rund 50 Personen in der Republik Nord-Makedonien mit der britischen Mutation des Corona-Virus infiziert. Der mutierte Virus wurde in mehreren Städten und Gemeinden nachgewiesen, omit sich diese Variante in Nord-Makedonien ausbreitet. Die bisher meisten Fällen stammen aus Ohrid und Prilep. Betroffen sind auch die Städte Kumanovo, Stip, Struga,

Weiterlesen

Streit um ein neues Bildungskonzept in der Republik Nord-Makedonien

Ein neues Bildungskonzept für die Schulen in der Republik Nord-Makedonien wird zu einem Politikum zwischen der Regierung und der Opposition. So soll in der Schule das Fach Sozialwissenschaften von der ersten bis zur dritten Klasse unter den Namen „Mensch und Gesellschaft“ und von der vierten bis zur neunten Klasse unter dem Namen „Geschichte und Gesellschaft“ gelehrt werden. Vor dem Hintergrund

Weiterlesen

Nikola Dimitrov: Europäisierung, nicht Balkanisierung der Verhandlungen

Der stellvertretende Ministerpräsident der Republik Nord-Makedonien, Nikola Dimitrov, fordert vor dem Hintergrund der bilateralen Streitigkeiten mit Bulgarien die Europäisierung der Verhandlungen mit der Europäischen Union (EU) und nicht deren Balkanisierung. Auf einer Online-Konferenz zum Thema „Die Rolle der Medien und Organisationen der Zivilgesellschaft im EU-Integrationsprozess“ forderte Dimitrov die EU-Mitgliedstaaten auf, zu einer europäischen Lösung für den Beginn der Verhandlungen mit

Weiterlesen
1 2 3 30