Westbalkan beim Impfen gegen das Corona-Virus benachteiligt

Schon innerhalb der Europäischen Union (EU) gibt es Schwierigkeiten mit der vorgesehenen Menge an Impfstoffen und der daraus resultierenden Impfungen. Auf dem Westbalkan sieht die Lage deutlich schlechter aus. Die Staaten des Westbalkans beziehen ihre Impfstoffe gegen das Corona-Virus in der Regel über Covax, ein Impfstoffbeschaffungsprogramm der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Dieses Programm soll eine faire und zeitnahe Verfügbarkeit von Impfstoffen gewährleisten,

Weiterlesen

Volkszählungsgesetz in Nord-Makedonien von Staatspräsident Pendarovski unterzeichnet

Die letzte Volkszählung in der Republik (Nord-)Makedonien fand im Jahr 2002 statt. Nach dieser Volkszählung besteht die Staatsnation der Republik Nord-Makedonien mit ihren 2.022.547 Angehörigen zu 64, 2 % aus ethnischen bzw. slawischen Makedoniern, zu 25,2 % aus ethnischen Albanern und zu 10,6 % aus anderen Nationalitäten. Von diesen anderen Nationalitäten stellt die türkische Volksgruppe mit einem Anteil von 3,9

Weiterlesen

Aktuelle Übersicht über die Corona-Fallzahlen in Nord-Makedonien

In der Republik Nord-Makedonien haben sich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 89.392 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Davon sind 73.983 Personen wieder genesen, 2.726 Personen gestorben und noch 12.683 Personen aktiv erkrankt. Nach Aussage des Gesundheitsministeriums der Republik Nord-Makedonien sind innerhalb der letzten 24 Stunden 2.327 Test durchgeführt und 400 Personen positiv getestet worden. Von diesen positiv getesteten kommen 198

Weiterlesen

Wahlumfrage in Nord-Makedonien: 70% der Befragten haben eine negative Meinung zu Zaev

Das „Institut für Strategie, Forschung und Analyse“ führte im Zeitraum vom 21. bis zum 25. Dezember 2020 eine telefonische Meinungsumfrage durch. Befragt wurden 1.523 Personen, wobei die demografische Struktur und die Zugehörigkeit zu den ethnischen Gemeinschaften berücksichtigt wurden. Alle Wahlkreise wurden bei dieser Umfrage abgedeckt. Wenn in diesem Zeitraum Wahlen stattgefunden hätten, würde 22,3 Prozent die VMRO-DPMNE und 18,4 Prozent

Weiterlesen

Karakachanovs Partei fordert, dass die bulgarischen Medien nicht vom Mazedonischen ins Bulgarische übersetzen

Die Partei von Krasimir Karakachanov, dem stellvertretenden bulgarischen Ministerpräsident und Verteidigungsminister, fordert den bulgarischen Rat für elektronische Medien auf, die Übersetzung der Aussagen mazedonischer Politiker ins Bulgarische einzustellen. Die Interviews der “Menschen aus Nord-Makedonien” sollten nicht ins Bulgarische übersetzt werden, heißt es in dem Brief von VMRO-BND an den Rat für elektronische Medien. “Die bulgarische Wissenschaft definiert die sogenannte ‘mazedonische’

Weiterlesen

Sitzung der bulgarisch-makedonischen Expertenkommission für historische und bildungsrelevante Fragen am 03./04. Dezember 2020

Am 01. August 2017 wurde zwischen Bulgarien und der Republik Makedonien (seit dem 12. Februar 2019 „Republik Nord-Makedonien“) der „Vertrag zur Freundschaft, Guten Nachbarschaft und Zusammenarbeit“ unterzeichnet. In diesem Vertrag wurde unter anderem eine gemeinsame multidisziplinäre Expertenkommission für historische und bildungsrelevante Fragen auf paritätischer Grundlage vereinbart. Die gemeinsame Geschichte soll nach objektiven, authentischen und wissenschaftlichen Kriterien bewertet und der Deutungshoheit

Weiterlesen

Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will noch im Jahr 2020 Beitrittsgespräche mit Nord-Makedonien

Noch während der deutschen Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union (EU), welche bis zum 31. Dezember 2020 läuft, will die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel EU-Beitrittsgespräche mit der Republik Nord-Makedonien starten. Für die Wirtschaft sei es eine gute Botschaft, dass die Staaten des Westbalkans an der Schaffung eines gemeinsamen Marktes arbeiten. Dies sagte Angela Merkel auf dem EU-Westbalkan-Gipfel am 10. November 2020.

Weiterlesen

Nord-Mazedonien erreicht Finale der EM-Qualifikation

Die Fußballnationalmannschaft von Nord-Mazedonien ist nur einen Sieg von einem historischen Erfolg entfernt und qualifiziert sich für die Europameisterschaft im Jahr 2021, nachdem sie das Kosovo in einem spannenden Heimspiel mit 2: 1 besiegt hat. Jetzt erwartet Igor Angelovskis “Kader” am 12. November einen schwierigen Besuch in Tiflis in Georgien, und der Gewinner erhält die Chance, zum ersten Mal in

Weiterlesen

Bulgarien wettert gegen die Nation und Sprache der ethnischen Makedonier

Trotz des „Vertrages zur Freundschaft, Guten Nachbarschaft und Zusammenarbeit“ vom 01. August 2017 wettert Bulgarien weiterhin gegen die Nation und Sprache der ethnischen Makedonier in der Republik Nord-Makedonien. Aufgrund dieses Vertrages ist eine gemeinsame multidisziplinäre Expertenkommission für historische und bildungsrelevante Fragen auf paritätischer Grundlage eingerichtet worden. Die gemeinsame Geschichte soll nach objektiven, authentischen und wissenschaftlichen Kriterien bewertet und der Deutungshoheit

Weiterlesen

Neue Regierung in Nord-Makedonien im Amt

Mit 62 von 120 Stimmen, bei 51 Gegenstimmen, hat das Parlament der Republik Nord-Makedonien am 30. August 2020 um kurz vor Mitternacht eine neue Regierung und ihr Programm gewählt. Die Regierungskoalition wird von einer gemeinsamen Liste aus der Sozialdemokratischen Union (SDSM) mit mehreren kleineren Parteien und der Demokratischen Union für Integration (DUI) gebildet. Ministerpräsident ist wieder der Vorsitzende der SDSM

Weiterlesen
1 2 3 4 30