Mazedonien: „Top Management Projekt“

Ihr Marktzugang nach Mazedonien: Sie haben Interesse am mazedonischen Markt? Sie suchen potenzielle Kooperationspartner? Beteiligen Sie sich am „Top Management Projekt“ der mazedonischen Regierung. Von April 2009 bis September 2011 werden 7 Gruppen à 30 Manager aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (ab 5 / 50 Mitarbeiter) unterschiedlicher Branchen für einen je 2monatigen Praxis-Einsatz nach Deutschland kommen. Das Programm wird von

Weiterlesen

Mazedonisch-Türkisches Business Forum in Ohrid

Im mazedonischen Ohrid findet am 26. Mai 2009 das Mazedonisch-Türkische Business Forum statt, welches von der mazedonischen Regierung organisiert ist. Der Direktor der mazedonischen Agentur für Auslandsinvestitionen, Viktor Mizo wird vor einigen hunderten Unternehmern und Industriellen aus beiden Ländern die Möglichkeiten für Investitionen in Mazedonien präsentieren. Ebenfalls wird sich der mazedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski teilnehmen und die Eröffnungsrede halten. Die

Weiterlesen

„Macedonia Timeless“ erzielt ersten Preis auf Festival in Warschau

Der Fernseh-Werbespot „Macedonia Timeless“ von Milcho Manchevski wurde mit dem ersten Preis auf dem Internationalen Festival für touristische Filme und Spots in Warschau ausgezeichnet. Organisiert wurde dieses Festival von der Internationalen Vereinigung für Tourismus. Werbsespots aus der ganzen Welt wurden gezeigt, und doch hat es Manchevski geschafft, mit seinem Werk den ersten Platz zu erreichen. Der Clip wurde von einigen

Weiterlesen

Mazedonien exportiert Tomaten… importiert Ketchup

Mazedonien hat Obst und Gemüse exportiert und verarbeitete Lebensmittel zu Preisen importiert, die bis zu dreimal höher sind, als der Preis von genau demselben Obst und Gemüse, sagen mazedonische Medien. Entsprechend der neusten Statistiken beläuft sich der Wert von exportierten Lebensmitteln auf 250 Millionen USD. Von dieser Menge ist Obst und Gemüse für 56,8 Prozent, Weizen für 12 Prozent, Fleisch

Weiterlesen

Mazedonischer Denar bleibt stabil

Derzeit gibt es eine Tendenz zur Deflation, die einen längeren Zeitraum andauern und in eine Stagnation übergehen könnte, so der mazedonischer Finanzminister Trajko Slaveski. Die mazedonische Regierung werde alle zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um die mazedonische Währung stabil zu halten. Die Regierung wird gemeinsam mit der mazedonischen Nationalbank zusammenarbeiten. Etwas kritisch sieht der Finanzminister das aktuelle Haushaltsbudget von 2,7

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 9