Telekom Slovenije an Cosmofon interessiert

Aus Kartellrechtlichen Gründen muss die Deutsche Telekom ihre Beteiligung an dem zweiten mazedonischen Mobilfunkanbieter Cosmofon abgeben. T-Mobile ist bereits als Marke im Markt, nachdem der erste Mobilfunkanbieter Mobimak vor einigen Jahren gekauft und in T-Mobile Macedonia umbenannt wurde. Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile der griechischen OTE hat auch die Deutsche Telekom die Mehrheit bei Cosmofon, die eine 90%-ige Tochter der

Weiterlesen

Regionales Wirtschaftsforum in Ohrid

“Konkurrenten und Partner auf dem Weg in die Europäische Union” ist das Motto des zweitägigen regionalen Wirtschaftsforums in Ohrid. Am Forum, welches unter der Schirmherrschaft des makedonischen Präsidenten Branko Crvenkvoski steht, nehmen die Präsidenten Bulgariens, Bosnien-Herzegowinas, Albaniens, Kroatiens und Montenegros teil. Im Rahmen des Forums soll u.a. darüber diskutiert werden, wie die globale Finanzkrise auf die Staaten Südosteuropas und deren

Weiterlesen

Intel investiert in Mazedonien

Der mazedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski verkündete am Montag während seines USA-Besuchs Investitionen des US-amerikanischen Technologieunternehmens “Intel”.”Das unterschriebene Memorandum mit Intel sollte uns in bestimmten Investitionen im Bildungssektor unterstützen”, sagte Gruevski nach dem Unterschreiben des Dokuments mit dem Vorstandsvorsitzenden von Intel. Neben dem Treffen mit der Intel-Unternehmensführung besuchte die mazedonische Delegation ebenfalls das Business Forum “Macedonia – Land of IT-Experts” und

Weiterlesen

Makedonsko vino – Der Wein als Erfolgsgeschichte des privaten Unternehmertums in Mazedonien

Folgender Artikel stammt von Andreas Raab von der Webseite http://www.mazedonien-info.de: In den letzten Jahren hat sich der mazedonische Wein gemausert: Wo vor zehn Jahren noch alte Kombinate dominierten und ohne Phantasie Massenprodukt für die europaischen Supermärkte und den osteuropaischen Billigmarkt sowie Basisweine für die weitere Verarbeitung in Slowenien oder anderen Staaten herstellten hat sich heute eine komplett andere Produktions-Philosophie etabliert:

Weiterlesen

Diskriminierungsfall gegen ethnische Mazedonier erreicht griechisches Parlament

Im Oktober…. Dass der mazedonischen Minderheit in Griechenland nicht alle Grundrechte gewährt werden ist nicht neu, denn die griechische Regierung erkennt keine mazedonische Minderheit bzw. die ethnischen Mazedonier in Griechenland an. Neu hingegen ist die Reichweite dieses Themas. Zwar setzt sich die Regierung Mazedoniens für die Rechte der mazedonischen Minderheit ein, jedoch kann diese nicht viel erreichen. Nachdem die griechische

Weiterlesen

“Tikves” unter den führenden Weinmarken weltweit

Die Winzerei “Tikves” wurde von der französischen Weinmesse SIAL (www.sial.fr) in die Top 30 weltweit führenden Weinmarken aufgenommen. Die Verantwortlichen von SIAL begründeten ihre Entscheidung damit, dass Tikves sehr innovativ arbeitet, welcher sich im kommerziellen Erfolg widerspiegelt und somit den gesamten Weinmarkt ein wenig aufmischt”. Innerhalb der der Top 30 Winzereien befinden sich neben Tikves noch weitere 16 aus Frankreich,

Weiterlesen

Telekom Austria zeigt Interesse an mazedonischer Cosmofon

Die Telekom Austria AG hat grundsätzliches Interesse an der Übernahme der mazedonischen Mobilfunkfirma Cosmofon Mobile Telecommunications AD. “Wir wären grundsätzlich interessiert an Cosmofon, wenn die Bedingungen stimmen, da dies ein Schritt zur Marktbereinigung wäre”, sagte eine Telekom-Sprecherin am Montag auf Anfrage zu Reuters. Die Sprecherin bestätigte damit einen Bericht der griechischen Zeitung “Imerisia”. OTE Cosmofon gehört zu Cosmote, dem Mobilfunkarm

Weiterlesen

ELEM fordert die Erhöhung der Strompreise in Makedonien um 30%

ELEM (Elektrani na Makedonija) beantragte bei der makedonischen Regulierungsbehörde für Energiewirtschaft eine Preiserhöhung beim Strom von 30%. ELEM begründet den Antrag damit, dass der makedonische Strompreis im Vergleich zu den Nachbarländern eher gering sei und dies langfristig zu Problemen führen könnte, wenn der bisherige Preis beibehalten werde. Die letzte Preiserhöhung liegt ca. 2 Jahre her und betrug damals 10%. Quelle:

Weiterlesen

TAV Airports bekommt Zuschlag für makedonische Flughäfen

Die makedonische Regierung hat die türkische TAV Airports Holding für den Gewinner der Ausschreibung für den Betrieb der beiden makedonischen Flughäfen und des neuen Cargo Terminals erklärt. Die Ausschreibung beinhaltet das Recht für den Betrieb der beiden internationalen Flughäfen in Skopje (“Alexander der Große”) und Ohrid (“Hl. Apostel Paulus”), sowie den derzeit noch im Bau befindlichen Cargo-Flughafen in Stip. Die

Weiterlesen

Steiermärkische-Bank vor Deal in Mazedonien

Die Steiermärkische Sparkasse peilt die Übernahme einer Bank in Mazedonien an, gleichzeitig sieht sich die Erste Bank nach einem Zukauf in Montenegro um. Die Steiermärkische Sparkasse plant einen Zukauf in Mazedonien. Das Institut hat ein Übernahmeangebot für die an der Börse in Skopje notierte Invest Bank gelegt. „Weitere Details werden wir erst bekannt geben, wenn das Ganze unter Dach und

Weiterlesen
1 4 5 6 7 8 9