Frohe Ostern und alles Gute!

Allen unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir ein Frohes Osterfest! Dieses Osterfest wird aufgrund der Corona-Krise ganz anders als jedes der bisherigen Osterfeiern sein. Dennoch wird auch die Corona-Krise vorübergehen und wir werden danach hoffentlich noch stärker zusammenstehen. Denjenigen, welche besonders unter der Corona-Krise leiden, wünschen wir alles Gute und viel Kraft! Allen wünschen wir, dass sie gesund bleiben oder

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2020

Es neigt sich ein erfolgreiches Jahr 2019 dem Ende zu. Pelagon und Makedonien haben in 2019 viel erlebt! Das Jahr 2019 war für die Republik Makedonien bzw. Republik Nord-Makedonien im Ergebnis ein erfolgreiches und schwieriges Jahr. Das am 17. Juni 2018 zwischen Griechenland und der Republik Makedonien geschlossene Prespa-Abkommen trat am 12. Februar 2019 vollständig in Kraft. Damit trat auch

Weiterlesen

Nationalfeiertag „Achter September“ der Republik Nord-Makedonien

Erstmals wird der Nationalfeiertag „Achter September“ unter der neuen Staatsbezeichnung „Republik Nord-Makedonien begangen. Damit wird dieser Feiertag auch erstmals nach dem Ende des Streits um den Namen „Makedonien“ mit Griechenland begangen. Aufgrund einer Vereinbarung mit Griechenland heißt der Staat zwar „Nord-Makedonien“, doch werden die Ethnie, die Sprache und die Nationalität als „Makedonisch“ anerkannt. Des Weiteren werden historische Sachverhalte zu Makedonien durch

Weiterlesen

Vor 70 Jahren: Die Proklamation der Föderativen Volksrepublik Jugoslawien

Die am 11.11.1945 über eine Einheitsliste gewählte verfassungsgebende Versammlung proklamierte am 29.11.1945 die „Föderative Volksrepublik Jugoslawien“ („FVRJ“). In der verfassungsgebenden Versammlung gehörten 470 von 510 Mitgliedern der kommunistischen Volksfront an. Mit dieser Proklamation wurde die Monarchie in Jugoslawien formell abgeschafft. Das faktisch im April 1941 untergegangene „Königreich Jugoslawien“ war damit auch offiziell Geschichte geworden. Während das Königreich Jugoslawien noch zentralistisch

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Erste demokratische Mehrparteienwahlen in der Sozialistischen Republik Makedonien

In der damals noch zur „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) gehörenden „Sozialistischen Republik Makedonien“ fanden am 11.11.1990 erstmals demokratische Mehrparteienwahlen zum makedonischen Parlament statt. Diese Wahlen wurden aufgrund von Stichwahlen am 25.11.1990 und aufgrund von notwendigen Wahlwiederholungen wegen Unregelmäßigkeiten in zehn Wahlkreisen, die gehäuft in den albanisch-makedonischen Siedlungsgebieten auftraten, am 09.12.1990 fortgesetzt. Gleichzeitig mit der Parlamentswahl wurden die Kommunalparlamente der

Weiterlesen

Vor 20 Jahren: Das Massaker von Srebrenica

Während des ethnischen Krieges in Bosnien und Herzegowina (1992 -1995) fand  im Juli 1995 das Massaker von Srebrenica statt, bei dem zirka 8000 Menschen ermordet wurden. Das folgenschwere Kriegsverbrechen wurde vom „Internationale Strafgerichtshof für das ehemaligen Jugoslawien“ gemäß der 1951 in Kraft getretenen „Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes“ als „Völkermord“ klassifiziert. Bei dem Massaker wurden in der

Weiterlesen

Vor 35 Jahren: Der Tod von Josip Broz Tito

Der Tod von Josip Broz Tito die Folgen für Jugoslawien Mit einer schweren Thrombose im linken Bein wurde Josip Broz, genannt Tito, im Januar 1980 in ein Krankenhaus in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana eingeliefert. Die Amputation seines Beines konnte Titos Gesundheitszustand nicht mehr verbessern, sodass er kurz vor seinem 88sten Geburtstag am 04.05.1980 (15 Uhr 05) in diesem Krankenhaus verstarb.

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Das Ende der kommunistischen Herrschaft in Jugoslawien

Die kommunistische Einparteienherrschaft war nach dem erfolgreichen Ende des kommunistisch-jugoslawischen Volksbefreiungskampfes Ende 1944 und dem Ausschalten der anderen politischen Kräfte im Jahre 1945 bis in das Jahr 1990 fest in Jugoslawien etabliert. Die „Kommunistische Partei Jugoslawiens“ (KPJ) wurde 1919 im damaligen „Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen“ gegründet und war bereits im Jahre 1921 als staatsfeindliche Organisation verboten worden. Am

Weiterlesen

Vor 20 Jahren: Die Gründung der albanischsprachigen Universität Tetovo

Die Gründung der albanischsprachigen Universität Tetovo am 17.12.1994 war seinerzeit politisch und rechtlich in der Republik Makedonien umstritten. Als Amtssprache galt damals ausschließlich die makedonische Sprache und so durfte in Lehrveranstaltungen der makedonischen Universitäten nur die makedonische Sprache verwendet werden. Ein Gesetz zur Gründung von privaten Universitäten, in denen auch eine andere Sprache als die Makedonische hätte verwendet werden können,

Weiterlesen

Vor 40 Jahren: Die türkische Militärinvasion auf Zypern

In den frühen Morgenstunden des 20.07.1974 erfolgte die Landung türkischer Streitkräfte bei Kyreneia auf Zypern. Hintergrund war ein Staatsstreich in der Republik Zypern, der am 15.07.1974 begann und den Anschluss von Zypern an Griechenland zum Ziel hatte. Zu dieser Zeit herrschte in Griechenland noch eine Militärjunta, die bereits seit einer Revolte von Studierenden des Athener Polytechnikums sowie griechischen Bürgerinnen und

Weiterlesen
1 2