Neue Flugverbindung zwischen Deutschland und der Republik Makedonien

Seit dem 01. Juli 2015 fliegt die ungarische Billig-Airline „Wizz Air“ zwei Mal in der Woche von Lübeck (Schleswig-Holstein / Deutschland)  in die makedonische Hauptstadt Skopje. Die ersten Flüge waren bereits ausgebucht. Die erste Maschine startete am 01. Juli 2015 um 9 Uhr 15 mit 167 Passagieren. Zuvor waren aus der Republik Makedonien 178 Passagiere in Norddeutschland gelandet. Auch die

Weiterlesen

Abschiebungen aus Deutschland nach Makedonien und Serbien

Die Republiken Makedonien und Serbien gelten aus offizieller Sicht der Bundesrepublik Deutschland als sichere Herkunftsstaaten. Aus diesem Grunde können Asylanträge von Personen aus diesen Staaten schneller bearbeitet werden. In der überwiegenden Anzahl der Fälle werden entsprechende Asylanträge nicht anerkannt und es erfolgen Abschiebungen. Flüchtlingsorganisationen sehen die Menschenrechtslage in den Republiken Makedonien und Serbien hingegen kritisch, besonders für die Roma und

Weiterlesen

Der Fall Masri: Der US-Geheimdienst CIA und die Republik Makedonien

Nach einem Untersuchungsbericht des Senates der Vereinigten Staaten (USA) zu den Folterpraktiken des US-Geheimdienstes CIA im Kampf gegen den Terrorismus muss auch die umstrittene Beteiligung der Republik Makedonien an diesem Kampf und den Praktiken der USA kritisch hinterfragt werden. Sicher ist, dass die USA mit einigen Verhörmethoden, die eindeutig als Folter bezeichnet werden können, gegen zwingendes Völkerrecht verstieß. Doch auch

Weiterlesen

Der wegen Kriegsverbrechen angeklagte Vojslav Šešelj kommt vorläufig frei

Der vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien wegen Kriegsverbrechen angeklagte Vojslav Šešelj kommt aus gesundheitlichen Gründen vorläufig frei. Dem serbischen Politiker werden Kriegsverbrechen in Kroatien, Bosnien und Herzegowina sowie in der nordserbischen Provinz Vojvodina vorgeworfen. Ein Termin für die Verkündung des Urteils steht derzeit noch nicht fest. Hintergrund für Freilassung von Šešelj unter Auflagen ist sein sich verschlechternde

Weiterlesen

Deutschland stuft Bosnien-Herzegowina, Serbien und die Republik Makedonien nun offiziell als sichere Herkunftsländer ein

Mit dem Inkraft treten eines entsprechenden Gesetzes gelten für die Bundesrepublik Deutschland die Staaten Bosnien und Herzegowina, Makedonien und Serbien als sichere Herkunftsländer. Damit haben Flüchtlinge aus diesen Staaten kaum noch Chancen Asyl in Deutschland zu bekommen. Anträge von Bewerberinnen und Bewerbern aus diesen Staaten können nun schneller bearbeitet werden. Die nun in Kraft getretene Regelung ist nicht unumstritten. In

Weiterlesen

Mordprozess in Deutschland gegen ehemaligen jugoslawische Geheimdienstangehörige

Die damalige „Sozialistisch Föderative Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) war kein demokratischer Rechtsstaat, auch wenn die Verhältnisse dort besser waren als in den Staaten des Ostblocks. Die SFRJ bekämpfte ihre Regimegegner ebenfalls mit Gewalt und auch im Ausland. Nun müssen sich der frühere jugoslawische Geheimdienstchef Zdravko Mustač und einer seiner früheren Agenten, Josip Perković , seit dem 17.10.2014 vor dem Oberlandesgericht München

Weiterlesen

Brite in Skopje mit Verdacht auf Ebola gestorben

In der mazedonischen Hauptstadt Skopje ist ein Brite mit Verdacht auf Ebola gestorben. Ein weiterer Brite zeigt ebenfalls Symptome der Krankheit. Ein Hotel in Skopje, wo sich der Verstorbene aufgehalten habe, sei nach Angaben der makedonischen Behörden abgeriegelt und unter Quarantäne gestellt worden. Die zweite Person mit Verdacht auf Ebola dürfe das Gebäude nicht verlassen. Jovanka Kostovska von der Abteilung

Weiterlesen

Das Ende der griechischen EU-Ratspräsidentschaft, Italien übernimmt

Vom 01.01. bis zum 30.06.2014 hatte Griechenland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union, kurz EU-Ratspräsidentschaft, inne. Dieser Vorsitz rotiert halbjährlich zwischen den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU). Griechenland vorausgegangen war vom 01.07. bis zum 31.12.2013 Litauen, Nachfolger von Griechenland im EU-Ratsvorsitz ist seit dem 01.07.2014 Italien. Im Rahmen der griechischen EU-Präsidentschaft kam es zu 57 Ministertreffen, wurden 67 politische

Weiterlesen

Deutsche Asylpolitik gegenüber Bosnien und Herzegowina, Serbien und der Republik Makedonien soll verschärft werden

Die Balkanstaaten Bosnien und Herzegowina, Serbien und Makedonien sollen nach einem Gesetzesentwurf der deutschen Bundesregierung zukünftig als „sichere Herkunftsländer“ eingestuft werden. Aufgrund dieser Einstufung könnten Asylbewerberinnen und Asylbewerber aus diesen Staaten dann einfacher abgewiesen werden. Dies würde insgesamt das Asylverfahren in solchen Fällen deutlich verkürzen. Nach Auffassung der regierenden CDU sollten auch die Balkanstaaten Albanien und Montenegro als sichere Herkunftsländer

Weiterlesen
1 2