April 2010

Antikes Makedonien baut eine moderne Demoktratie

  • von

Das Wort beschwört Bilder von antiken Zivilisationen, von Männern in Togas und Sandalen mit Speeren und Schilden. Es ruft auch moderne europäische Geschichte der Entstehung und Neuausrichtung der Nationen in einer Zeit, als das Osmanische Reich verschwand. Die geographische Region Makedonien, über heutige Staatsgrenzen hinweg, wurde im Laufe der Jahrhunderte durch Königreiche und Imperien erobert und war Teil von diesen.

Konfliktregulierung durch power-sharing-Modelle: das Fallbeispiel der Republik Makedonien

In der vorliegenden Studie wird der Einfluss eines solchen power-sharing-Modells auf die Republik Makedonien untersucht, wo 2001 scheinbar unerwartet ein interethnischer Konflikt ausbrach. Beendet wurde die Gewalt mit dem Rahmenabkommen von Ohrid, das nahezu vollständig implementiert wurde und zu einer langfristig stabilen, multiethnischen Demokratie in dem noch jungen Staat beitragen soll. Die Autorin hinterfragt, ob das Rahmenabkommen von Ohrid die zentralen Konfliktlinien der makedonischen Gesellschaft berücksichtigt und zeichnet dazu detailliert die makedonische Konfliktstruktur nach.

Πρόταση για την επίλυση του θέματος της ονομασίας μεταξύ ΠΓΔ Μακεδονίας και της Ελληνικής Δημοκρατίας

Hier haben wir den Lösungsvorschlag für den sog. Namensstreit auch auf griechisch: Οι σημερινές διαφορές μεταξύ των ΠΓΔ Μακεδονίας και της Ελληνικής Δημοκρατίας στη λεγόμενη Όνομα… Weiterlesen »Πρόταση για την επίλυση του θέματος της ονομασίας μεταξύ ΠΓΔ Μακεδονίας και της Ελληνικής Δημοκρατίας