Der Fortschrittsbericht der Europäischen Union (EU) zur Republik Makedonien

Der EU-Fortschrittsbericht zur Republik Makedonien ist wieder in Folge positiv ausgefallen und empfiehlt den Beginn von Beitrittsverhandlungen zwischen der Europäischen Union und der Republik Makedonien.  Den Kandidatenstatus hat die Republik Makedonien bereits seit 2005 und seither fällt der Fortschrittsbericht der EU auch grundsätzlich positiv aus. Die Europäische Kommission kommt in diesem Bericht zu dem Schluss, dass die Republik Makedonien auch

Weiterlesen

Vor 100 Jahren begann der Erste und der Zweite Balkankrieg

Der Erste und der Zweite Balkankrieg beendete die Herrschaft des Osmanischen Reiches über die Balkanregion Makedonien und führte im Ergebnis zur Aufteilung Makedoniens zwischen Bulgarien, Griechenland und Serbien. Diese Aufteilung besteht im Wesentlichen auch heute noch fort. Aus dem serbischen Teil ging 1944 der makedonische Staat hervor, der sich im Jahre 1991 als „Republik Makedonien“ für unabhängig erklärte und heute

Weiterlesen

Griechenlands aktueller Vorschlag zur Lösungsfindung im sogenannten Namensstreit

Zur Lösung des sogenannten Namensstreits zwischen Griechenland und der Republik Makedonien schlägt der griechische Außenminister Dimitris Avramopoulos die Unterzeichnung eines Memorandums zwischen beiden Staaten vor. Damit soll die Lösungsfindung im bisherigen Rahmen beschleunigt werden. Dies teilte der griechische Außenminister in einem Brief seinem makedonischen Kollegen Nikola Popovski mit. Nach Auffassung von Avramopoulos würde eine von beiden Seiten akzeptierte Lösung zu

Weiterlesen

Wo ist Skopje?

Und plötzlich war die Stadt weg. Skopje ist aus Google-Maps verschwunden. Wenn man bei Google Maps auf den Balkan zoomt erkennt man die Grenzen von Mazedonien, aber nicht deren Hauptstadt. Stattdessen erscheint nur „Centar“. Auch nach näherem Hineinzoomen bleibt Skopje verborgen. Sehen Sie selbst … Größere Kartenansicht

Weiterlesen

Die albanisch-makedonische Frage

Die Hinterlassenschaften von zwei Balkankriegen und dem Ersten Weltkrieg sind sowohl die makedonische Frage als auch die albanische Frage. Beide stehen zum Teil miteinander in Verbindung. Die makedonische Frage ist im Wesentlichen durch die Anerkennung der ethnischen bzw. slawischen Makedonier als Nation im Jahre 1943 und der Schaffung eines makedonischen Staatswesens im Jahre 1944 geklärt….

Weiterlesen

Update: Neue griechische Provokation im sog. Namensstreit

Nachdem im Frühjahr in Mazedonien neue KFZ-Kennzeichen eingeführt wurden, die sich dem europäischen Standard angeglichen haben, haben griechische Grenzbeamte nun mit einer provokativen Aktion mazedonische Reisende erniedrigt. Mit einem Aufkleber „Recognized by Greece under FYROM“ (dt. von Griechenland als FYROM anerkannt) werden alle Kraftfahrzeuge, die nach Griechenland einreisen möchten, mit diesem Aufkleber an den Kennzeichen versehen. Mit dieser Maßnahme will

Weiterlesen

Griechenland muss die Existenz eines makedonischen Volkes akzeptieren

Auf einer Veranstaltung der regierenden VRMO-DPMNE-Partei in Petrovec hat sich der Ministerpräsident Nikola Gruevski erneut zum Namensstreits mit Griechenland zu Wort gemeldet. Dabei betonte er die Wichtigkeit, dass Griechenland akzeptieren muss, dass es ein makedonisches Volk gibt und existiert. „Griechenland muss verstehen, dass in diesem Land Makedonier leben, die die makedonische Sprache sprechen und dass dies eine Sache ist, welche

Weiterlesen

Griechenland: Nach der Parlamentswahl ist vor der Parlamentswahl

Die griechischen Bürgerinnen und Bürger werden am 17.06.2012 erneut ein Parlament wählen. Zuvor war jeder Versuch einer Regierungsbildung gescheitert. Bis zur Parlamentswahl amtiert, wie in der griechischen Verfassung vorgesehen, eine Übergangsregierung unter der Leitung eines   Vorsitzenden der drei höchsten Gerichtshöfe Griechenlands. Ihre einzige Aufgabe ist die Organisation und Durchführung der Parlamentswahlen. Mit der Leitung dieser Übergangsregierung hat der griechische Staatspräsident

Weiterlesen

Morde an 5 ethnischen Makedoniern bei Skopje vor der Aufklärung?

Die zuständige Staatsanwaltschaft in der Republik Makedonien erhob am 02.05.2012 Anklage gegen 5 Personen wegen Terrorismus. Drei von diesen Personen sind in Haft, zwei von ihnen noch  auf der Flucht. Am Tag zuvor hatten zirka 800 Polizisten Razzien in Skopje durchgeführt, bei denen 20 Personen verhaftet sowie Waffen und Propagandamaterial sichergestellt wurden. Nach Aussage des makedonischen Innenministeriums sollen Islamisten für

Weiterlesen
1 2 3 4 19