März 2009

Pavle Filipov Voskopoulos: „Hört auf Euch zu fürchten“

Lerin/Florina, Griechenland – „Sobald jemand über die Frage der makedonischen Minderheit in Griechenland sprechen möchte, löst dies bei Griechen sowie bei griechischen Politikern sofort Empörung aus!“

Dieses Statement vom MHRMI (Macedonian Human Rights Movement International) war am 10. März auf dem griechischen TV Sender „Alter“ in der Sendung mit dem Titel „Invisible World – Unsichtbare Welt“ als Einblendung zu sehen. Ist dies wahr? Diese Sendung war der Beweis für die Hysterie der Griechen wenn es um Makedonien geht.

Wie der makedonische Priester Nikodim Carknjas zu unrecht verurteilt wurde…

Ein wichtiger Aktivist für die makedonische Minderheit in Nordgriechenland ist der orthodoxe Pope Nikodim Carknjas. Er hat erneut seine Sorge über den Druck auf seine Person von Seiten des griechischen Staats mitgeteilt, nachdem er für sechs Monate Gefängnis von einem griechischen Gericht verurteilt wurde.