Lehre

Das Portal Pelagon stellt für den Politik-Unterricht an deutschsprachigen Bildungseinrichtungen Dokumente zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um Dokumente der Bundeszentrale für politische Bildung (www.bpb.de) und vom Wissenschaftlichen Dienst zu Makedonien / Südosteuropa des Portals Pelagon. Dokumente gibt es zu folgenden Bereichen:

  • Staatsrecht und -organisation der Bundesrepublik Deutschland
  • Europarecht / Europäische Union (EU)
  • Völkerrecht / Vereinte Nationen (UN)

Die aufgeführten Bereiche haben sowohl für die Bundesrepublik Deutschland als auch für Südosteuropa eine große Bedeutung. Vor dem Hintergrund der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland von 1933 bis 1945 und des Zweiten Weltkrieges von 1939 bis 1945 ermöglichte das Grundgesetz ab dem Jahr 1949 eine stabile Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland zu einem demokratischen, föderalen und sozialen Rechtsstaat.

Der europäische Einigungsprozess garantiert seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges den Frieden in Europa. Des Weiteren werden durch diesen Prozess demokratische, rechtsstaatliche und pluralistische Gesellschaftsformen gefördert. Somit könnten das Grundgesetz, die damit verbundene Entwicklung in Deutschland und der europäische Einigungsprozess als Inspiration für die Staaten Südosteuropas dienen.

Sowohl der Zweite Weltkrieg als auch der Zerfall Jugoslawiens und die damit verbundenen ethnischen Kriege in den 1990er Jahren waren für Südosteuropa sehr folgenreich und prägen das Leben der dortigen Bevölkerung bis heute. Nicht nur im Zweiten Weltkrieg sondern auch in den 1990er Jahren kam es in Südosteuropa noch zu schweren Verbrechen wie Völkermord.

Im Rahmen des Bereiches Völkerrecht / Vereinte Nationen werden daher als Schwerpunktthemen der Zerfall Jugoslawiens und die damit verbundenen ethnischen Kriege ausführlich behandelt. Die noch heute nachwirkenden Folgen dieser Entwicklungen sollen im Rahmen von internationalen Maßnahmen und des europäischen Einigungsprozesses einer abschließenden Lösung zum Wohle aller dort lebenden Völker überführt werden.

Der Politikunterricht stellt einen interdisziplinären Querschnitt aus Geschichte, Politik und Recht da, welcher mit den Schwerpunkten in den oben genannten Bereichen und mit dem Schwerpunktthema Südosteuropa gelehrt werden soll. 

Folgende Dokumente stehen zur Auswahl:

  1. Wissensdatenbank
  2. HSA Kerncurriculum Politik Niedersachsen
  3. Stoffverteilungsplan Politik (PO) HSA VHS WHV
  4. RSA Kerncurriculum Politik Niedersachsen
  5. Stoffverteilungsplan Politik (PO) RSA VHS WHV
  6. bpb Grundgesetz Staatsorganisation
  7. bpb Grundgesetz Grundrechte
  8. Aufgaben zu bpb Grundgesetz Staatsorganidation Grundrechte
  9. bpb Europäische Union (EU)
  10. Politik Aufgaben Europäische Union
  11. bpb Völkerrecht – Vereinte Nationen
  12. Die jugoslawische Frage
  13. Dokumentation zur jugoslawischen Frage: “Bruderkrieg: Der Kampf um Titos Erbe
  14. Aufgaben YU1 (Der Sprengsatz)
  15. Aufgaben YU2 (Die Lunte brennt)
  16. Aufgaben YU3 (Explosion)
  17. Aufgaben YU4 (Flächenbrand)
  18. Aufgaben YU5 (Sicherheitszonen)
  19. Aufgaben YU6 (Der kalte Frieden)
  20. Die makedonische Frage
  21. Materialien zur zivilen Konfliktbearbeitung
  22. Dokumentation zur albanisch-makedonischen Frage: “Makedonien – Der Krieg, der nicht stattfand”