Dokumentation zur jugoslawischen Frage „Bruderkrieg: Der Kampf um Titos Erbe“

Die sechsteilige Dokumentationsreihe „Bruderkrieg: Der Kampf um Titos Erbe“ behandelt den Zerfall Jugoslawiens, wobei auch die Vorgeschichte dazu und die weitere Entwicklung nach dem Zerfall der „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“(„SFRJ“) ausführlich betrachtet werden. Die Dokumentation erfasst den Zeitraum von 1980 (dem Tod von Josip Broz Tito) bis 1995 (dem Friedensabkommen von Dayton). Sie wurde 1995/96 im Auftrag von ORF und BBC

Weiterlesen

Meine persönliche makedonische Frage und Pelagon

Am 06. August 2019 gibt es zwei persönliche Jubiläen bezüglich der Thematik „Makedonien“ für mich zu begehen. Vor genau 27 Jahren fing meine Beschäftigung mit der makedonischen Frage an. Es war die Anfangszeit im sogenannten Namensstreit zwischen Griechenland und der Republik Makedonien. Eine ausführliche Darstellung darüber findet sich im Artikel „Meine persönliche makedonische Frage“, welchen ich anlässlich meines 25-jährigen Jubiläums

Weiterlesen

Aktualisierte Abhandlung: Die makedonische Frage

Makedonien wird durch drei Armeen besetzt, die bulgarische Besatzung (grün,) die albanische Besatzung (rot) sowie die deutsche Besatzung (blau).

Seit der Veröffentlichung der Abhandlung „Die makedonische Frage“ am 06. August 2017 ist einiges passiert. Zunächst wurden am 01. August 2017 durch einen Vertrag zwischen Bulgarien und der Republik Makedonien die bulgarisch-makedonische Frage formell geklärt und Mechanismen zur Beendigung des zugehörigen Kulturstreits geschaffen. Am 17. Juni 2018 erfolgte per Vertrag auch eine entsprechende Entwicklung zwischen Griechenland und der Republik Makedonien.

Weiterlesen

75 Jahre makedonischer Staat: Die Geschichte von der Volksrepublik Makedonien bis zur Republik Nord-Makedonien

Makedonien als Teilrepublik der SFR Jugoslawien

Mit der Anerkennung der ethnischen bzw. slawischen Makedonier als eigenständige Ethnie bzw. Nation auf der zweiten Tagung des „Antifaschistischen Rates der Nationalen Befreiung Jugoslawiens“ (AVNOJ) am 29.11.1943 war folgerichtig auch die Schaffung des ersten makedonischen Staatswesens seit der Antike verbunden. Am 02.08.1944 kam der „Antifaschistische Rat der Volksbefreiung Makedoniens“ („Antifaschistische Sobranje der Volksbefreiung Makedoniens“, kurz „ASNOM“) im damals von den

Weiterlesen

Die Klärung der Balkanfrage

Bulgarien, Griechenland und die Republik Nord-Makedonien haben vertraglich geeignete Mechanismen geschaffen, um die makedonische Frage zu klären und den daraus resultierenden Kulturstreit um Makedonien zu überwinden. Diese Entwicklung kann als Vorbild zur Lösung von noch offenen Streitpunkten dienen. Rund 20 Jahre nach dem letzten Krieg auf dem Balkan (NATO-Intervention im Kosovo-Konflikt) bestehen weiterhin eingefrorene Konflikte, welche es zu überwinden gilt.

Weiterlesen

Vor einem Jahr: Das formelle Ende des Kulturstreits um „Makedonien“

Vor einem Jahr, am 17. Juni 2018, unterzeichneten Griechenland und die Republik Makedonien das Prespa-Abkommen zur Lösung des Kultur- und Namensstreits um „Makedonien“. Dieses nach dem Ort der Unterzeichnung benannte Abkommen kann als historisch angesehen werden. Es beendet den seit Mai 1991 bestehenden Namensstreit, welcher ein Symptom eines bereits seit Jahrhunderten bestehenden Kulturstreits um Makedonien war. Die hohe Bedeutung des

Weiterlesen

Die jugoslawische Frage

Die Idee einer staatlichen Gemeinschaft der südslawischen Völker begründete auch die jugoslawische Frage. Diese Frage betrifft die Verhältnisse der einzelnen südslawischen Völker zueinander und zu dieser staatlichen Gemeinschaft. Damit betrifft sie sowohl ethnisch-nationale als auch staatsorganisatorische Aspekte. Mit ihr verflochten sind auch die albanische, die bosnische, die kroatische, die serbische und die makedonische Frage. In der Abhandlung „Die jugoslawische Frage“

Weiterlesen

Die gesellschaftliche Desintegration der jugoslawischen Völker und das Ende ihrer staatlichen Gemeinschaft

Wesentliche Integrationsfigur für die „Sozialistisch Föderative Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) war Josip Broz Tito (1892 – 1980), welcher zunächst bis 1953 als Ministerpräsident und danach als Staatspräsident an der Spitze der kommunistisch-jugoslawischen Föderation stand. Auf Basis der Verfassung von 1963 wurde er auf Lebenszeit in das Amt des Staatspräsidenten gewählt. Als Tito am 04.05.1990 starb, übernahm das Präsidium der SFRJ die

Weiterlesen

Jugoslawien im Zweiten Weltkrieg (1941 – 1944)

Am 06. April 1941 marschierten deutsche Truppen in Jugoslawien ein und die deutsche Luftwaffe bombardierte dessen Hauptstadt Belgrad. Damit hatte der Zweite Weltkrieg auch im Königreich Jugoslawien begonnen. Aufgrund der inneren Zerrissenheit des Königreiches leisteten die jugoslawischen Völker keinen effektiven und gemeinsamen Widerstand. Bereits am 17. April 1941 kapitulierte die 750.000 Soldaten starke jugoslawische Armee. Das Königreich wurde daraufhin von

Weiterlesen

Neuer Namensstreit: Griechenland fordert Rückbenennung in „Republik Makedonien“

Seit dem 01. April 2019 fordert Griechenland von der Republik Nord-Makedonien die Rückbenennung in „Republik Makedonien“. Hintergrund: Der Name Nord-Makedonien würde auch ein Süd-Makedonien implizieren. Das Ganze sehe dann wie ein geteiltes Land aus. In einer Erklärung aus Griechenland wurden die Beispiele Nord- und Südkorea sowie Süd- und Nord-Zypern genannt. So würde die Staatsbezeichnung „Nord-Makedonien“ vor allem an die Staatsbezeichnung

Weiterlesen
1 2 3 20