Es ist nun das dritte Jahr in Folge, dass das makedonische Unternehmen “Agrolozar” aus Strumica die Wassermelonenart “Bambolino” auf den Markt bringt. Nach der erfolgreichen Platzierung in Österreich und Deutschland in 2007, sollen dieses Jahr auch die Briten den Geschmack dieser neuen Sorte kommen.

Die Bambolino ist eine kleine Wassermelone ohne Kerne. Die Wassermelone wird auf einer 30 ha großen Fläche mit dem Namen Hamazali in der Nähe der Stadt Strumica angebaut.

Man erwartet für dieses Jahr eine Ernte von ca. 550.000 Wassermelonen, die mit einem doppelt so hohen Verkaufspreis angeboten werden (ca. 6 bis 7 MKD pro kg).

Quelle: a1.com.mk