Unter dem Motto „Astronomie am Meer“ findet am 14. Juni 2016 ab 19 Uhr im Vereinsheim des KGV Rüstringen, Neuengrodener Weg 50, 26386 WHV eine umfangreiche Informationsveranstaltung zum Themenschwerpunkt „Astronomie – Theorie und Praxis“ statt.  Organisiert wird diese Veranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, vom „Astronomie-Treff Wilhelmshaven“, eine informelle Zusammenkunft von Astronominnen und Astronomen sowie Astronomieinteressierten aus Wilhelmshaven und Umgebung. Der Eintritt ist frei.

Die Astronomie ist eine Wissenschaft, in der auch heute noch sowohl Fach- als auch Amateur-Astronomen wichtige Beiträge liefern. Daher wird es jeweils einen Vortrag von einem Fachastrophysiker und einem Amateurastronomen geben. Im Fachvortrag von Andreas Schwarz (Diplom-Physiker/Astrophysiker) geht es um „Astrobiologie“, der möglichen Entstehung, Entwicklung und Verbreitung von Leben im Weltraum. Ausgangspunkt ist das Leben auf der Erde und die Entstehung von organischen Molekülen im Weltraum. Dem schließt sich die Suche nach extra-solaren Planeten an, die in einer lebensfreundlichen (habitablen) Zone um einen Stern kreisen. Die Suche nach Leben außerhalb der Erde reicht von der Identifizierung von sogenannten Biomarkern auf anderen Planeten bis zu dem Versuch, mögliche Signale einer kulturell-technisch fortschrittlichen außerirdischen Zivilisation zu empfangen. Noch stehen wir am Anfang dieser Forschung.

Viel weiter vorangeschritten ist hier mittlerweile die Technik im Bereich von optischen Beobachtungsgeräten. Doch gilt dies nicht nur für die institutionelle astronomische Forschung, sondern auch im Bereich der Amateur-Astronomie. Einen Einblick bietet hier der Vortrag „Teleskope und Astrofotografie“ von Ralf Schmidt (Pilot / Amateur-Astronom). In diesem Vortrag über die Bauweise und Anwendung verschiedener Teleskope wird auf den praktischen Teil der Astronomie eingegangen. Es geht dabei um die verschiedenen Teleskoparten / Bauweisen und was man bei einer Anschaffung bedenken sollte. Anhand von Fotos werden die verschiedenen Anwendungsbereiche erklärt.

Im Außenbereich besteht bei gutem Wetter auch die Möglichkeit, mal direkt durch ein Teleskop zu beobachten. Informationen und die Beantwortung von Fragen zur theoretischen Astronomie und Astrophysik sowie zur praktischen Astronomie runden die Veranstaltung ab.

Infoflyer zum Astrotag am 14.06.2016