0B780F4D-F533-43E8-97B8-2FBD17379FB9Zwischen dem 13. und 15. Mai 2018 wurde vom Meinungsforschungsinstitut Pulse für den griechischen Fernsehsender SKAI eine Wahlumfrage durchgeführt, an der 1.341 griechische Bürgerinnen und Bürger teilnahmen. Nach dieser Umfrage würde die größte Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) unter Vorsitz von Kyriakos Mitsotakis mit 28,5 Prozent der Stimmen bei einer Wahl stärkste Kraft.

Das aktuell regierende Linksbündnis SYRIZA unter Vorsitz von Ministerpräsident Alexis Tsipras käme mit 19 Prozent der Stimmen auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz teilen sich die Bewegung der Veränderung (Bündnis u.a. aus sozialistischer PASOK, liberalem To Potami und anderen) und die faschistische Goldene Morgenröte (Chryssi Avgi), welche jeweils auf 7,0 Prozent der Stimmen kommen. Die kommunistische KKE käme mit 5,5 Prozent der Stimmen noch ins Parlament. An der Dreiprozenthürde scheitern würden jeweils mit 1,5 Prozent der Stimmen die aktuell mitregierenden rechtspopulistischen Unabhängige Griechen (ANEL) und die aktuell im Parlament vertretende Zentrumsunion.

In der Ministerpräsidentenfrage liegt der Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis zwar mit 32 Prozent deutlich vor dem amtierenden Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, welcher auf 22 Prozent kommt. Doch 38 Prozent der Befragten halten keinen von den beiden für einen geeigneten Ministerpräsidenten.