Noch debattieren die griechischen Politiker über die zwischen der Republik Makedonien und Griechenland erzielte Vereinbarung, da ging der griechische Außenminister Nikos Kotsias an die Öffentlichkeit mit dem Antrag, die 33 Dokumente zu veröffentlichen, die bislang unter geheimen Verschluss lagen. Diese 33 Dokumente beschreiben, wie die Gesprächen zwischen beiden Ländern seit 1992 bis heute geführt wurden und welche Vorschläge auf dem Tisch lagen. Auch werden diese Dokumente zeigen, wie die jeweiligen Regierungen in den Verhandlungen agierten.

Die Veröffentlichung dieser Dokumente wurde bereits zugestimmt und wird am morgigen Samstag (16. Juni 1018) erfolgen.