Der makedonische Parlamentspräsident Talat Xhaferi hat die Fraktionen im Parlament aufgefordert, bis zum 27. August 2018 bekannt zu geben, ob sie an der Kampagne für das Referendum am 30. September 2018 teilnehmen werden und ob sie „für“ oder „gegen” das Abkommen mit Griechenland sind. Das Parlament, welches die Kampagne als autorisierter Antragsteller durchführen wird, hat ebenfalls eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Die Regierungsparteien SDSM und DUI (albanisch: BDI) werden das Referendum unterstützen. Die IMRO-DPMNE (VMRO-DPMNE) ist Gegner des Abkommens mit Griechenland vom 17. Juni 2018. Allerdings hat sie noch nicht entschieden, ob sie als Gegner des Abkommens am Referendum teilnehmen oder es komplett boykottieren wird.