Der ehemalige Vorsitzende der IMRO-DPMNE (VMRO-DPMNE) und ehemalige makedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski muss am 08. November 2018 seine zweijährige Haftstrafe antreten. Ein Gericht hatte Nikola Gruevski im Mai 2018 wegen Amtsmissbrauchs bei der Anschaffung eines teuren Dienstwagens zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt. Im Oktober 2018 hatte ein Berufungsgericht das Urteil aus der Vorinstanz bestätigt. Nikola Gruevski soll seine Haftstrafe in einer Haftanstalt unweit der makedonischen Hauptstadt Skopje absitzen. Gegen Nikola Gruevski laufen noch weitere Prozesse, welche im Ergebnis zu einer Haftstrafe von bis zu 20 Jahren führen können.