Wahlumfrage in Griechenland von November 2018

Nach einer im Auftrag des griechischen Fernsehsenders SKAI vom Meinungsforschungsinstitut Pulse RC durchgeführten Erhebung von November 2018 würde die konservative Nea Dimokratia mit 30,5 Prozent der Stimmen deutlich stärkste Kraft vor dem regierenden Linksbündnis SYRIZA, welches auf 21,5 Prozent käme. Mit 7,5 Prozent der Stimmen käme die von den Sozialisten dominierte Bewegung der Veränderung (KinAl) auf den dritten Platz. Die faschistische Goldene Morgenröte käme mit 7,0 Prozent auf den vierten und die kommunistische KKE mit 6,0 Prozent der Stimmen auf den fünften Platz. Der kleinere Koalitionspartner des SYRIZA, die Unabhängigen Griechen (ANEL), würde nur ein Prozent der Stimmen erhalten und damit nicht ins Parlament einziehen. Es gilt in Griechenland eine Dreiprozenthürde. Die liberale Partei To Potami würde mit 1,5 Prozent und die Enosi Kentroon mit 2 % der Stimmen den Einzug ins Parlament verpassen.