Wichtige Hinweise und Verhaltensweisen zum Corona-Virus (Sars-CoV-2)

Die Behörden der Republik Nord-Makedonien rufen die Bürgerinnen und Bürger auf die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten und nicht in Panik zu verfallen. Der Corona-Virus stellt ganz Europa vor großen Herausforderungen. Wichtiges Ziel aller Maßnahmen ist es die Infektionsrate möglichst klein zu halten und empfindliche Menschen, bei denen ein schwerer Verlauf droht, zu schützen. Zu den gefährdeten Menschen zählen ältere Menschen und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen. Es besteht kein Grund zu Hamsterkäufen. Zur Bekämpfung einer Ausbreitung der Infektionen müssen Beschränkungen der persönlichen Freiheiten akzeptiert werden. Diese dienen dem Wohl der Allgemeinheit. Anordnungen der Behörden ist Folge zu leisten. Alle Menschen müssen einen Beitrag leisten, um eine unkontrollierte Ausbreitung der Corona-Infektionen zu verhindern und gefährdete Menschen zu schützen.

Hier finden sie aktuelle und fundierte Informationen zum Corona-Virus (Sars-CoV-2)

Aktuelle und wichtige Informationen finden sich auf der Website der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (GZgA) https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html  und auf der Website des Robert Koch-Instituts https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html .

Die aufgeführten Websites der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert Koch-Instituts werden laufend aktualisiert und sind sehr fundiert.