Weitere Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Nord-Makedonien aufgrund der Corona-Pandemie

Die Pandemie mit dem Corona-Virus (Sars-CoV-2) führte bereits zu 177 Infektionen in Nord-Makedonien, Tendenz steigend. Einziges Mittel gegen die Verbreitung der Infektionen ist die Unterbrechung der Infektionsketten durch Vermeidung von sozialen Kontakten. Aus diesem Grunde schränkt die Regierung der Republik Nord-Makedonien im Rahmen des Ausnahmezustandes am Samstag und Sonntag die Bewegungsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger noch weiter ein. An diesen Tagen ist die Bewegungsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 17 Uhr komplett eingeschränkt. Ansonsten gilt bereits eine Ausgangssperre zwischen 21:00 und 06:00 Uhr.

Wichtiger Hinweis / Ausführlichere Informationen zu den Staaten Südosteuropas

Von Reisen nach und innerhalb Südosteuropas wird dringend abgeraten. Aktuelle und fundierte Informationen zur konkreten Situation in diesen Staaten, auch bezüglich der Ein- und Ausreise und des Aufenthalts, finden sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland https://www.auswaertiges-amt.de/de Wir bitte alle Betroffenen sich dort zu Informieren!

Hier finden sie aktuelle und fundierte Informationen zum Corona-Virus (Sars-CoV-2)

Aktuelle und wichtige Informationen finden sich auf der Website der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (GZgA) https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html  und auf der Website des Robert Koch-Instituts https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html .

Die aufgeführten Websites der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert Koch-Instituts werden laufend aktualisiert und sind sehr fundiert.