Das Phänomen „UFO“ als Frage der Wissenschaft

Am 25.06.2021 veröffentlichte eine Arbeitsgruppe des Verteidigungsministeriums und der Geheimdienste der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) einen Untersuchungsbericht zu 144 Fällen von unidentifizierten Luftraumphänomenen („unidentified aerial phenomena“, kurz „UAP“), welche vom US-Militär beobachtet wurden. Der Bericht wurde für den Kongress der Vereinigten Staaten erstellt. Vorausgegangen war die Veröffentlichung von Aufnahmen der US-Luftwaffe, welche „Unidentifizierte Flugobjekte“ („UFO“) mit ungewöhnlichen Flugeigenschaften zeigten.

Weiterlesen

Vor 30 Jahren: Kroatien und Slowenien erklären ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien

Vor 30 Jahren, am 25.06.1991, erklärten die bisherigen jugoslawischen Republiken Kroatien und Slowenien ihre Unabhängigkeit von der „Sozialistisch Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“).  Bereits am 23.12.1990 sprachen sich in einem Referendum in Slowenien 88 % der abstimmenden slowenischen Staatsbürgerinnen und -bürger für ein selbständiges und unabhängiges Slowenien aus. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 94 %. In der Republik Kroatien fand ein entsprechendes

Weiterlesen

Vor 30 Jahren: Der Zerfall der „Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“)

Vor 30 Jahren begann der formelle Zerfall der „Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) durch die Unabhängigkeitserklärungen der Republiken Kroatien und Slowenien am 25.06.1991. Am 18.09.1991 erfolgte die Unabhängigkeitserklärung der Republik Makedonien (seit dem 12.02.2019: Republik Nord-Makedonien) und am 03.03.1992 die der Republik Bosnien und Herzegowina. In allen vier Republiken stimmte die jeweilige Bevölkerung in Referenden mit großer Mehrheit für die

Weiterlesen

30 Jahre Kultur- und Namensstreit um „Makedonien“

Vor 30 Jahren, im Mai 1991, begann der Kultur- und Namensstreit zwischen Griechenland und der Republik (Nord-)Makedonien. Dieser wurde durch das Prespa-Abkommen vom 17.06.2018 im Februar 2019 formell beendet. Seit dem 12.02.2019 heißt die Republik Makedonien im völker- und staatsrechtlichen Verkehr „Republik Nord-Makedonien“. Tatsächlich handelte es sich bei diesem Namensstreit um einen viel tiefergehenden Kulturstreit um „Makedonien“. Es ging bei

Weiterlesen

Vor 80 Jahren: Der Beginn des 2.Weltkrieges in Jugoslawien und die Folgen

Vor 80 Jahren, am 06. April 1941, marschierten deutsche Truppen in Jugoslawien ein und die deutsche Luftwaffe bombardierte dessen Hauptstadt Belgrad. Damit hatte der Zweite Weltkrieg auch im Königreich Jugoslawien begonnen. Aufgrund der inneren Zerrissenheit des Königreiches leisteten die jugoslawischen Völker keinen effektiven und gemeinsamen Widerstand. Bereits am 17. April 1941 kapitulierte die 750.000 Soldaten starke jugoslawische Armee. Das Königreich

Weiterlesen

Spuren einer antiken makedonischen Zivilisation auf dem Mars entdeckt

Auf einer Pressekonferenz an der Aristoteles Universität in Thessaloniki (Zentral-Makedonien / Griechenland) verkündete der bulgarisch-makedonische Experte für diverse Wissenschaften Johannes von Buttlov eine Sensation. Es gibt Hinweise darauf, dass die antiken Makedonier auf dem Mars waren. Bereits die Viking-Mission der NASA hat im Jahre 1976 Überreste von antiken makedonischen Bauwerken auf dem Mars gefunden. So gibt es auch ein Hochplateau,

Weiterlesen

Die griechische Revolution vor 200 Jahren: Die Geburt der modernen griechischen Nation

Der 25.03.1821 markiert den Beginn der griechischen Revolution und ist Nationalfeiertag in der Hellenischen Republik. Die griechische Revolution führte im Ergebnis zur Herausbildung der heutigen modernen griechischen Nation und zur Gründung eines griechischen Nationalstaates. Die hellenische Nation und ihr Nationalstaat bauen dabei auf die hellenische Kultur und Geschichte auf.  Im Selbstverständnis der heutigen Griechen ist die heutige hellenische Nation eine kontinuierliche

Weiterlesen

30 Jahre demokratisch-parlamentarische Regierungsform in der Republik (Nord-)Makedonien

Der damalige makedonischen Staatspräsident Kiro Gligorov berief am 07.03.1991 den Unabhängigen Nikola Kljušev zum Ministerpräsidenten der Sozialistischen Republik Makedonien. Das von Kljušev gebildete makedonische Regierungskabinett wurde am 20.03.1991 mit 83 zu 17 Stimmen bei drei Enthaltungen durch das Parlament bestätigt. Vorausgegangen waren die ersten freien und demokratischen Mehrparteienwahlen zum makedonischen Parlament im November 1990 sowie die Wahl von Kiro Gligorov

Weiterlesen

Rück- und Ausblick: 1946 und 1991 – Zwei Schicksalsjahre für Makedonien

Vor 75 Jahren: Im März 1946 begann der Bürgerkrieg in Griechenland zwischen der kommunistischen Volksfront sowie ihrer „Demokratischen Armee Griechenlands“ („DSE“) und der konservativen Regierung der griechischen Monarchie, welche überwiegend als die legitime Regierung Griechenlands anerkannt wurde. Die kommunistisch-griechische Volksfront bekam zunächst logistische und politische Unterstützung von der „Sozialistischen Volksrepublik Albanien“ und der „Föderativen Volksrepublik Jugoslawien“. Die makedonische Frage wurde

Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Die Unterzeichnung des Friedensabkommens für Bosnien und Herzegowina (Abkommen von Dayton)

Das Friedensabkommen für Bosnien und Herzegowina, welches im November 1995 auf der US-Luftwaffenbasis Wright-Patterson bei Dayton (Ohio/USA) von den Staatsoberhäuptern Bosnien und Herzegowinas (Alija Izetbegović), Kroatiens (Franjo Tuđman) und Serbiens (Slobodan Milošević) ausgehandelt wurde, ist von diesen am 14.12.1995 in Paris feierlich unterzeichnet worden. Durch dieses Friedensabkommen wurde der ethnische Krieg in Bosnien und Herzegowina formell beendet. Des Weiteren enthält

Weiterlesen
1 2 3 23