Jugoslawien 26.11.1991: Regierung der SFRJ bitte offiziell um UN-Friedenstruppen

Die Regierung der „Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) bittet die Vereinten Nationen (UN) offiziell um die Entsendung einer Friedenstruppe für die SFRJ.

Am 28.11.1991 kommt der griechische Ministerpräsident Konstantin Mitsotakis zu einem Besuch in die jugoslawische Hauptstadt Belgrad. Griechenland ist aufgrund des Konfliktes und der EG-Sanktionen gegen die SFRJ besonders schwer betroffen.