Griechenland: Meinungsumfragen zur Parlamentswahl am 06.05.2012

Im Zeichen der schweren Staats-, Finanz- und Wirtschaftskrise finden am 06.05.2012 vorgezogenen Parlamentswahlen in Griechenland statt. Die letzten drei Meinungsumfragen vor dieser Wahl sind am 20.04.2012 veröffentlicht worden. Nach diesen Umfragen könnten bis zu 10 Parteien im griechischen Parlament vertreten sein, was eine parlamentarische Arbeit und Regierungsbildung deutlich erschweren wird. Keine Partei wird nach diesen Umfragen eine alleinige absolute Mehrheit erreichen und damit würde die Notwendigkeit bestehen eine für griechische Verhältnisse eher unübliche Koalitionsregierung zu bilden. Die Panhellenischen Sozialistischen Bewegung (PASOK) und die Nea Demokratia (ND) werden wohl zusammen gerade auf 40 % der Stimmen kommen und somit knapp eine Mehrheit von 151 Sitzen im Parlament erreichen. Dies würde dann die einzig wahrscheinliche Koalitionsoption sein. Doch sind noch ein Viertel der griechischen Wählerinnen und Wähler unentschlossen. Die drei letzten Meinungsumfragen vor der Wahl wurden von den Meinungsforschungsinstituten Kapa Resarch, Marc und Rass durchgeführt. Hinter den letzteren stehen die Zeitungen Ethnos und Eleftheros Typos als Auftraggeber.

Umfrage von Kapa Resarch

Nach dieser Umfrage wird die ND mit 25,5 % der Stimmen stärkste Partei im Parlament, während die PASOK mit 19, 1 % der Stimmen auf den zweiten Platz kommt. Keine von beiden Parteien erreicht eine absolute Mehrheit im griechischen Parlament. Die kommunistische KKE kommt mit 10,6 % der Stimmen auf den dritten Platz, gefolgt vom linken Wahlbündnis Syriza mit 9,1 % der Stimmen. Die Partei der Unabhängigen Griechen („Anexartitoi Ellines“) kommt auf 7,7 % der Stimmen, gefolgt von der Demokratischen Linken (Dimar) mit 5,4 % der Stimmen. Die rechtsextreme Chrysi Avgi („Goldenes Morgengrauen”) kommt nach dieser Umfrage auf 5,2 % der Stimmen, ihr folgt mit 4,0 % der Stimmen der rechtskonservative Volksalarm LAOS. Schlusslichter sind die Demokratische Allianz mit 3,8 % und die Ökologen / Grüne mit 3,6 % der Stimmen. Für den Einzug in das griechische Parlament benötigt eine Partei mindestens 3,0 % der Stimmen. Nach dieser Umfrage gehen 70 % der Befragten davon aus, dass die ND nach der Wahl die stärkste Fraktion im griechischen Parlament bilden wird.

Umfrage von Marc

Die Umfrageergebnisse von Marc sind ähnlich. Die ND wird mit 21,9 % der Stimmen stärkste Kraft, gefolgt von der PASOK mit 17,8 % der Stimmen. Auf den dritten Platz kommt nach dieser Umfrage das linke Wahlbündnis Syriza mit 11,0 % der Stimmen, gefolgt von den Unabhängigen Griechen mit 10,4 % der Stimmen. Die KKE kommt mit 9,2 % der Stimmen auf dem fünften Platz, dicht gefolgt von der Demokratischen Linken mit 8,8 % der Stimmen. Die Chrysi Avgi kommt auf 5,2 % und der LAOS auf 4,2 % der Stimmen. Schlusslichter bilden wieder die Ökologen / Grüne mit 3,2 % und die Demokratische Allianz mit 3,0 % der Stimmen. Nach dieser Umfrage schafft die Demokratische Allianz nur sehr knapp den Einzug in das griechische Parlament.

Umfrage von Rass

Auch in der dritten Umfrage wird die ND mit 24,1 % der Stimmen stärkste Kraft im griechischen Parlament, gefolgt von der PASOK mit 17,1 % der Stimmen. Auf dem dritten Platz ist mit 10,3 % der Stimmen wieder das linke Wahlbündnis Syriza, gefolgt von den Unabhängigen Griechen mit 9,4 % und der KKE mit 8,7 % der Stimmen. Die Demokratische Linke kommt auf 8,4 % und die Chrysi Avgi kommt auf 4,3 % der Stimmen. Schlusslichter sind die Ökologen / Grüne mit 3,8 %, der LAOS mit 3,4 % und die Demokratische Allianz mit 3,2 % der Stimmen.