Zweiter Tag der Parlamentswahlen in Nord-Makedonien

Am ersten Tag (13. Juli 2020) stimmten die mit dem Corona-Virus infizierten und unter Quarantäne befindlichen Personen ab. Am zweiten Tag (14. Juli 2020) stimmen behinderte, gebrechliche bzw. pflegebedürftige, kranke und chronisch kranke Personen ab. Entsprechend werden die Wahlen auch in Pflegeheimen durchgeführt.  Gefangene, welche unter Hausarrest stehen, stimmen ebenfalls ab.

Am dritten Tag (15. Juli 2020) stimmen dann alle anderen Bürgerinnen und Bürger der Republik Nord-Makedonien unter erhöhten Schutzmaßnahmen in den Wahllokalen ab. Die an den drei Tagen abgegebenen Stimmen werden am Ende der Wahl am 15. Juli 2020 ausgezählt. Die ersten Ergebnisse werden am Abend des 15. Juli 2020 erwartet.