Kosovarischer Ministerpräsident und serbischer Staatspräsident treffen sich im Weißen Haus

Der kosovarischer Ministerpräsident Avdullah Hoti und der serbische Staatspräsident Aleksandar Vučić werden sich am 4. September 2020 im Weißen Haus, dem Amtssitz des US-Präsidenten, treffen. Ein entsprechendes Treffen war bereits im Juni 2020 vorgesehen, es wurde jedoch von kosovarischer Seite abgesagt, nachdem der Präsident des Kosovos, Hashim Thaci, wegen Kriegsverbrechen angeklagt wurde. Der nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Robert O. Brian, wird die Gespräche mit dem US-Sonderbeauftragten für Serbien-Kosovo, Richard Grenell, führen.

Bei den Gesprächen sollen praktische und wirtschaftliche Fragen im Vordergrund stehen, obwohl die USA als auch die EU eine möglichst baldige endgültige Regelung der Beziehungen zwischen dem Kosovo und Serbien anstreben. Allerdings ist Serbien noch nicht bereit das Kosovo endgültig anzuerkennen, während das Kosovo diese Anerkennung anstrebt. Für Serbien stehen daher vor allem praktische Frage im Vordergrund.