(Nord-)Makedonien 28.05.1991: Makedonien und Slowenien konferieren

Die Führung der (Sozialistischen) Republik Makedonien, der Präsident der Republik Slowenien Milan Kučan und der slowenische Vertreter im Präsidium der „Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) Janez Drnovšek konferieren miteinander. Das Thema ist die Zukunft der jugoslawischen Föderation. In der (Sozialistischen) Republik Makedonien, deren Namen ab dem 07.06.1991 formell „Republik Makedonien“ lautet, hat sich noch nicht für eine Abspaltung von der SFRJ entschieden. Griechenland hat im Mai 1991 angekündigt, dass es eine internationale Anerkennung der Republik Makedonien unter ihrem verfassungsmäßigen Namen verhindern will.