Jugoslawien 31.08.1991: Jugoslawische Luftwaffe zwingt ugandisches Flugzeug zur Landung

Die Luftwaffe der „Jugoslawische Volksarmee“ („JNA“) zwingt ein Flugzeug aus Uganda zur Landung auf dem Flughafen von Zagreb, der Hauptstadt der Republik Kroatien. Am Bord des Flugzeuges sollen sich 19 t Waffen befinden. Flugziel soll die Hauptstadt der Republik Slowenien Ljubljana gewesen sein. Aufgrund des Zwischenfalls wird der Luftraum über den Republiken Kroatien und Slowenien gesperrt.