Jugoslawien 09.09.1991: Schwerer Zwischenfall an albanisch-jugoslawischer Grenze

An der Grenze zwischen Albanien und der „Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien“ („SFRJ“) werden drei albanische Soldaten erschossen. Nach einer Erklärung aus Albanien seien die Soldaten aus Versehen auf jugoslawisches Territorium geraten und ohne Vorwarnung erschossen worden. Nach einer Erklärung aus der SFRJ hätten die albanischen Soldaten nicht auf Warnrufe reagiert und hätten versucht, Waffen in die SFRJ einzuschmuggeln.