Anno … 26. Woche

Geschichte im Rückblick

Die Region Makedonien

1913, 29. Juni–10. August: Zweiter Balkankrieg. Der im ersten Balkankrieg agierende »Balkanbund« zerfällt durch Gebietsstreitigkeiten um Makedonien (mit der Einwirkung der Großmächte im Hintergrund). Serbien kämpft im Bündnis mit Rumänien, Griechenland und der Türkei gegen Bulgarien, das im »Frieden von Bukarest« (10. August) zum Verzicht auf den größten Teil seiner Gebietsansprüche in Makedonien gezwungen wird. Die bisher osmanisch-türkische Provinz Makedonien wird aufgeteilt, der Hauptteil kommt zu Serbien, das südliche Makedonien zu Griechenland und ein kleiner Teil (Pirin-Makedonien) zu Bulgarien.

Quelle: jungewelt.de