Neues Chinesisches Kulturzentrum in Skopje eröffnet

Letzten Mittwoche wurde das neue chinesische Kulturzentrum in Skopje eröffnet. Damit soll die kulturelle Zusammenarbeit zwischen Mazedonien und China gestärkt werden. Das Zentrum bietet zahlreiche Veröffentlichungen elektronischer Ausgaben von Filmen, Zeitungen und Zeitschriften, die das kulturinteressierte Publikum in Mazedonien ansprechen sollen. Insb. finden sich zahlreiche Informationen zur alten chinesischen Zivilisation.

Der chinesische Botschafter in Skopje Dong Chunfeng sagte bei der feierlichen Eröffnung, dass die chinesische Zivilisation immer bereit war mit anderen Zivilisationen zu kommunizieren und sich mit diesen kulturell auszutauschen.

„Ich hoffe, dass das neue Kulturzentrum ein wichtiges Fenster zu China und seiner Kultur werden und eine wichtige Rolle in der Stärkung bilateraler Verknüpfungen, Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen den beiden Ländern spielen wird“, so der Botschafter Chunfeng.

Vize-Kulturminister Dragan Nedeljkovic sagte, dass das chinesische Kulturzentrum ein Beleg für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den beiden Ländern ist.“ Ein exklusives Programm für die Zusammenarbeit beider Staaten, was sich auf kultureller Ebene abspielen soll, wurde zwischen den zwei Ministerien in der Periode von 2008 bis 2011 unterzeichnet“, sagte Nedeljkovic.