Auch in Mazedonien wird das Oktoberfest gefeiert

Es gilt als das größte Volksfest der Welt, das Münchner Oktoberfest, mit ca. 6. Mio. Besuchern aus aller Welt. Diese Bekanntheit hat dazu geführt, dass viele Städte im Ausland ihr eigenes „Oktoberfest“ nach Münchner Art ausrichten – wie ab Mittwoch in Skopje, Mazedonien.

Ab dem 30. September 2009 wird das Oktoberfest in der mazedonischen Hauptstadt feierlich von der deutschen Botschafterin in Skopje, Ulrike Knotz, eröffnet. Genauso wie der Münchner Oberbürgermeister, darf auch Sie das erste Fass anzapfen.

Die Besucher erwartet ein echtes Oktoberfest-Ambiente mit großen Festzelten, Bier, Würstchen, Volksmusik und gute Stimmung.

Das Fest wird von der deutschen Außenhandelskammer (AHK) in Mazedonien organisiert.