Einzigartiges Werk „Makedonija – Mazedonien – Macedonia“

Makedonija – Mazedonien – Macedonia

heißt das neue Fotobuch des Kölner Autorenpaares Doris und Jürgen Sieckmeyer. Es ist ein großes, repräsentatives Buch, mit 224 Seiten und einem Format von 24×28 cm, Hardcover. Mit vielen großformatigen, ausdrucksstarken Fotos zeigt es das Land mit seinen vielfältigen landschaftlichen Schönheiten, Städten und Dörfern, seinen Seen und Bergen und Klöstern. In einem feuilletonistischen Text in mazedonisch deutsch, englisch, und interessanten Interviews erzählt es von den Menschen in Mazedonien, von ihrem Leben, ihren Träumen und Wünschen, von ihrem hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft. Menschen aus verschiedenen Milieus werden vorgestellt: Holzschnitzer aus Negotino, junge Manager eines Cafes in Skopje, Weinbauern aus der Tikveš-Gegend, Tabakproduzenten rund um Prilep, Studenten aus Skopje, der Mönch eines Klosters, ein Theaterdirektor aus Veles.
Vor allem sind es die Fotos, die dieses Buch so spannend machen. Das Buch stellt neben den Menschen auch die landschaftlichen Sehenswürdigkeiten des Landes vor: die Seen, Pelagonien, Mariovo, die Wasserfälle, Kokino, die Kameni Kukli, die Klöster Zrze, Sv Naum und Sv Osogovski und natürlich die schönen Städte wie Krusevo, Ohrid, Bitola, die kleinen Dörfer wie Galicnik, Novo Selo bei Strumica und und und.
Es ist ein liebevoller Blick auf ein vielen Westeuropäern weitgehend unbekanntes Land, mit dem die Autoren Mazedonien zeigen. Sie wollen die Ausländer und damit die potentiellen Touristen neugierig machen – und den Menschen, die in diesem Land leben, mit dem Blick von Ausländern neue Einblicke in ihr Heimatland geben, Einblicke, die die Mazedonier oft so nicht hatten.
Die Schauspielerin und Textautorin Doris und der Fotograf Jürgen Sieckmeyer haben zusammen schon viele Bücher herausgebracht: unter anderem über die Städte Köln, Weimar, Görlitz, Sofia, über ein Museum in Österreich, über Ausländer in Deutschland, Bücher über Bulgarien, Rumänien und Albanien. Reise- und Kriegsreportagen führten sie in viele Länder Mittel- und Südamerikas, Asiens, der ehemaligen Sowjetunion und Afrikas, sowie fast überall in Europa. Seit einigen Jahren veröffentlichen sie Fotobücher über Länder auf dem Balkan, die viel Anerkennung finden und im Ausland ein großes Interesse an diesen Ländern wecken.

Das Buch ist bei amazon.de erhältlich:

Mazedonien – Makedonia – Macedonia