UNICEF-Foto des Jahres 2015 geht an Georgi Licovski aus der Republik Makedonien

Das Siegerfoto des internationalen Fotowettbewerbs „UNICEF-Foto des Jahres 2015“ geht an den Fotografen Georgi Licovski aus der Republik Makedonien. Das Foto zeigt die Verzweiflung von Flüchtlingskindern an der Grenze zwischen Griechenland und der Republik Makedonien und hält den Augenblick fest, als dort am 21. August 2015 zwei Kinder zwischen vordringenden Menschenmassen und Grenztruppen von ihren Eltern getrennt wurden.

Die UNICEF-Schirmherrin Daniela Schadt zeichnete den makedonischen Fotografen mit den Worten aus: „Georgi Licovski fängt in seinem Bild wie in einem Brennglas die Verzweiflung von Kindern auf der Flucht ein. Das Foto ist eine Momentaufnahme, die Europas Dilemma und Europas Verantwortung zugleich festhält“

Ein ausführliche Artikel findet sich unter folgendem Link auf der Homepage von UNICEF Deutschland: http://www.unicef.de/presse/2015/unicef-foto-des-jahres/98772

 

Bildquelle: http://www.unicef.de/presse/2015/unicef-foto-des-jahres/98772