Angela Merkel unterstützt indirekt die makedonische Minderheit in Griechenland!

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat indirekt die makedonische Minderheit in Griechenland unterstützt.

Auf die Frage hin wie sie die Situation der makedonischen Minderheit in Griechenland bewerte, antwortete sie, „dass der Schutz der Minderheiten und deren Rechte fundamental sei und dass jedes europäische Land sich daran zu halten habe.“

Griechenland weigert sich eine makedonische Minderheit anzuerkennen und verweigert ihr auch die elementaren Grund- und Minderheitenrechte. Der griechische Ministerpräsident Karamanlis schrieb dem makedonischen Premierminister Gruevski vor wenigen Tagen, dass es in Griechenland keine makedonische Minderheit gebe.

Quelle: Vecer