Die aktuelle politische Stimmungslage in der Republik Makedonien

  • von

Wenn es derzeit Parlamentswahlen in der Republik Makedonien geben würde käme die stärkste Regierungspartei VMRO-DPMNE auf 23,7 % der und die größte Oppositionspartei, der SDSM, auf 15,5 % der Stimmen. Bei der letzten Parlamentswahl am 05.06.2011 kam ein von der VMRO-DPMNE geführtes Wahlbündnis noch auf 39,0 % und ein von dem SDSM geführtes Bündnis auf 32,8 % der Stimmen. Die an der Regierung beteiligte DUI käme nach der aktuellen Umfrage auf 7,1 der Stimmen. Bei der letzten Parlamentswahl erreichte sie noch 10,24 % der Stimmen. Insgesamt zeigt sich in diesem Ergebnis die Unzufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit den etablierten Parteien. Dies betrifft sowohl die Regierungsparteien als auch die größte Oppositionspartei. Die DPA, neben der DUI eine weitere Partei der albanischen Gemeinschaft in der Republik Makedonien, käme auf 4,2 % (Parlamentswahl 2011: 5,89 %) der Stimmen.

 

Im Personenvergleich genießt der amtierende Ministerpräsident Nikola Gruevski mit 24, 1 % die größte Zustimmung. Der Vorsitzende des SDSM, Zoran Zaev, kommt dagegen nur auf 7,2 % Zustimmung. Der ehemalige Vorsitzende des SDSM, Branko Crvenkovski, kommt sogar nur auf einen Zustimmungswert von 1,9 %.  Bei den Parteien der albanischen Gemeinschaft kommen Ali Ahmeti, der Vorsitzende der DUI, auf 6,9 % und der Vorsitzende der DPA, Menduh Thaci, auf 3,9 % Zustimmung.

 

Den größten Anteil erhielten nach dieser Umfrage die Nichtwählerinnen und -wähler. Fast ein Viertel, nämlich 24 % der Befragten, gaben an nicht an der Wahl teilzunehmen. 23,8 % der Wählerinnen und Wähler wissen noch nicht welche Partei sie wählen würden.

 

Diese Umfrage wurde zwischen dem 19. und 21.10.2013 vom Institute for Policy Research. Befragt wurden in dieser Umfrage 1.107 Bürgerinnen und Bürger der Republik Makedonien.