Doris Pack: „Ich unterstütze Mazedoniens Schritte“

Doris Pack kommentierte Mazedoniens Schritt, Griechenland vor dem Internationalen Gerichtshof zu verklagen:

„Im Zuge der Klage Mazedoniens gegen Griechenland vor dem Internationalen Gerichtshof unterstützt die Abgeordnete im Europaparlament Doris Pack die Schritte Mazedoniens. Der Weg kann nicht falsch sein, weil Mazedonien jede Möglichkeit in Erwägung zieht, eine Lösung zu finden, welche es ermöglicht, den eigenen Namen zu tragen. Ich denke dass die Situation außerordentlich schwer ist man kann Mazedonien nichts vorwerfen, um ihr Recht zu bekommen. Ich weiß nicht ob dieser Weg erfolgreich sein wird, jedoch unterstütze ich jeden Schritt, der zu einer Lösung in diesem Streit führt. Solange der Streit nicht gelöst ist, kann Mazedonien weder einen Schritt in Richtung EU, noch in Richtung NATO gehen, da über all dem das angedrohte Veto des Nachbarstaats steht.

Wie sie wissen dauern solche Anklagen vor dem Internationalen Gerichtshof mehrere Jahre, und ich weis nicht, ob Mazedonien diese Zeit hat, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Vielleicht bewirkt dieser Schritt, dass Griechenland nochmals in sich geht und es ermutigt, ein wenig freundlicher gegenüber ihrem Nachbarn zu agieren.

Auch wenn die Situation in Griechenland nicht stabil ist, hat sich gezeigt, dass weder die jetzige Regierung noch die Sozialisten in den vorangegangenen Verhandlungen große Schritte in dieser Frage erreicht haben.“

Quelle: DW