Gruevski zu Besuch in Slowenien

Nikola Gruevski in Slowenien

Während seines offiziellen Besuchs in Slowenien traf sich der mazedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski heute mit dem slowenischen Regierungspräsident Borut Pahor.

Bei der anschließenden Pressekonferenz zeigten sich Gruevski und Pahor sehr positiv.

Pahor betonte, dass es die Chance recht hoch sei, dass die EU die Visa-Befreiung für Mazedonier in relativ kurzer Zeit verabschieden könne, voraussichtlich zur Jahresmitte.

Gruevski: „Makedonien erwartet eine positive Antwort von der Europäischen Kommission, insb. nach der erfolgreichen Implementierung der Polizeireformen, den Verbesserungen in der Judikative, dem Kampf gegen Korruption und den erreichten Ziele in der Wirtschaftreform und der Gesetzgebung“.

Slowenien und Mazedonien werden ihre Beziehungen insbesondere im Bereich Wirtschaft vertiefen. Ebenfalls wurden Schwierigkeiten von slowenischer Seite bei Investitionen in Mazedonien angesprochen.

Auf dieser ersten Reise nach Slowenien trifft sich Gruevski noch mit dem slowenischen Präsidenten Danilo Türk.