Intel investiert in Mazedonien

  • von

Der mazedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski verkündete am Montag während seines USA-Besuchs Investitionen des US-amerikanischen Technologieunternehmens „Intel“.“Das unterschriebene Memorandum mit Intel sollte uns in bestimmten Investitionen im Bildungssektor unterstützen“, sagte Gruevski nach dem Unterschreiben des Dokuments mit dem Vorstandsvorsitzenden von Intel. Neben dem Treffen mit der Intel-Unternehmensführung besuchte die mazedonische Delegation ebenfalls das Business Forum „Macedonia – Land of IT-Experts“ und präsentierte die Reformen zur Verbesserung der Informationsgesellschaft und der Bildung. Der US-amerikanische Botschafter in Mazedonien und Mitinitiator, Philip Reeker, Weltbank-Chefökonom Simeon Djankov, Vorstand des Canadischen Statelite Radio und Mitbegründer von „Dave Wireless“ Jone Bitole, Professor Peter Bock von der George Washingtion University sowie der CEO von iBank, Tom Markel, waren ebenfalls Teil dieses Forums, welches im Silicon Valley stattfand.

Eine weitere Station ist das Chicago Business Forum. Mazedoniens Geschichte als erfolgreicher Wirtschaftsstandort wird dort im Rahmen der Veranstaltung „Macedonia – The New Wonder in Europe“ vor ca. 100 Vertretern von zahlreichen US-Unternehmen vorgestellt. Mitinitiator ist der CEO von Nortel Networks Mike Zafirovski, welcher auch Mitbegründer des Projekts „Macedonia 2025“ ist.

Quelle: Vecer.com.mk