Nachwahl in 10 Wahlbezirken

Am 29. Juli wird in zehn Wahlbezirken insgesamt zum zweiten mal eine Nachwahl stattfinden. Es wird in Chergane, Golema Rechica, Vejce, Zhelino und Brvenica nachgewählt.

In Chergane hat die staatliche Wahlkommission DIK festgestellt, dass sich mehr Wahlzettel in den Urnen befanden, als überhaupt Wähler zur Wahl zugelassen waren.
Normalerweise sind in den Wahllokalen nur soviele Wahlzettel vorhanden, wie Wähler berechtigt sind teilzunehmen. Diesen Überschuss kann sich der Präsident der staatlichen Wahlkommission DIK nicht erklären,
und versichert, dass man den nachgehen wird.

Die beiden albanischen Parteien haben insgesamt 24 Beschwerden bei der staatlichen Wahlkommission eingereicht.

Quelle: a1