Regierungsresümee nach 100 Tagen

Der makedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski hat gestern ein Resümee der letzten 100 Tage gezogen und bekräftigt, dass die Regierung bisher 90% der Ziele erreicht habe, die man im Wahlkampf versprochen habe.

Das Wirtschaftswachstum wurde gesteigert, die Arbeitslosigkeit reduziert, die Renten erhöht, 300 Mio. Euro an Direktinvestitionen seit Juli für Makedonien gewonnen, etc.

Als größte Herausforderung für das Land sieht Gruevski den Kampf um den verfassungsmäßigen Namen.