Sieben Präsidentschafts- kandidaten treten am 22. März in Mazedonien an

  • von

Insgesamt werden in den kommenden Wahlen um das Amt des Präsidenten Mazedoniens sieben Kandidaten antreten. Dies teilte der verantwortliche Wahlleiter der Staatlichen Wahlkommission Zoran Tanevski für die makedonische Nachrichtenagentur Makfax mit. Insgesamt sind ca. 1,8 Mio. Menschen berechtigt, über den neuen Präsidenten zu entscheiden.

Sieben Präsidentschaftskandidaten treten am 22. März in Makedonien an

Der makedonische Präsident wird demnach unter folgenden Kandidaten gewählt (alphabetisch):

  • Ljube Boshkovski (unabhängiger Kandidat)
  • Agron Buxhaku (DUI)
  • Ljubomir Frckovski (SDSM)
  • Murishe Hoxha (DPA)
  • Gjorgje Ivanov (VMRO-DPMNE)
  • Nano Ruzhin (LDP)
  • Imer Selmani (ND)

Pelagon.de stellt alle Kandidaten einzeln vor: Alle Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl in Mazedonien

Die neusten offiziellen Umfragen sehen den Kandidaten der regierenden VMRO-DPMNE, Gjorgje Ivanov, mit klarem Abstand vor den anderen Mitbewerbern.

Neben den Kandidaten der größeren Parteien des Landes, tritt auch ein unabhängiger Kandidat an. Auch die albanischen Parteien in Mazedonien werden mit jeweils einem eigenen Kandidaten antreten.

Auf die Frage, welcher Partei sie ihre Stimme geben würden falls morgen Parlamentswahlen anstehen würden, favorisierten 30% die VRMO-DPMNE, jeweils 10% die SDSM und die DUI, abgeschlagen die anderen kleinern Parteien mit unter 4%.